Dieses Video zeigt, wie Elektrofahrzeuge zum Aufladen an einer geschäftigen norwegischen Elektrizitätsstation gestapelt werden

Youtuber Bjørn Nyland hat eine gefunden Ladestation für Elektrofahrzeuge in Oslo nicht nur mit Elektroautos überfüllt, sondern auch mit elektrische LKWs.

“Dies ist das erste Mal, dass so viele Elektrofahrzeuge gleichzeitig aufgeladen werden”, sagt Nyland und nimmt drei auf Volvo FE Electric Laden Sie Ihre Batterien auf. Und dass Norwegen 2020 mit einem Marktanteil von 54% für Elektrofahrzeuge abschloss: Es wurden mehr Elektrofahrzeuge verkauft als Verbrennung.

“Invasion” von Elektrofahrzeugen

Im Video können wir sehen, wie sich die neben einer Tankstelle befindliche Ladestation Circle K Furuset mit Elektrofahrzeugen füllt, die dorthin kommen, um ihre Batterien aufzuladen. Darunter drei Volvo FE Electric die parken, wie sie können, während der youtuber aufzeichnet:

Wie die Trucker Nyland erklären, gehören sie alle derselben Firma an und es gibt Tage, an denen bis zu vier Personen zusammenkommen, um gleichzeitig aufzuladen.

Der FE Electric wurde 2018 eingeführt und ist der zweite 100% ige Elektro-Lkw von Volvo 200 km Autonomie und bis zu 496 PS.

Es rüstet einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Gesamtkapazität von 200 bis 300 kWh aus, und der Ladevorgang kann mit einer Last von 150 kW oder 22 kW mit Zeiten von durchgeführt werden 1,5 Stunden im Schnellmodus bis zu 10 Stunden bei geringem Stromverbrauch.

Laut Electromaps gibt es nur in der Hauptstadt Oslo 484 Anschlüsse, die in 148 Ladestationen verteilt sind und als Servicebereich angeordnet sind. Damit nimmt das skandinavische Land seit Jahren den ersten Platz beim Aufladen der Infrastruktur auf europäischer Ebene ein.

Electrompaps

Ladeinfrastruktur in Oslo. Quelle: Elektromaps.

Im Jahr 2020 wurden in Norwegen 76.789 Elektrofahrzeuge verkauft, was einem Marktanteil von 54% (+ 12%) entspricht und im Jahr 2021 65% erreichen könnte.

In diesem Zusammenhang wurden im vergangenen Jahr in Spanien 20.156 Elektrofahrzeuge verkauft, die einen Marktanteil von weniger als 2% erreichten.

Das meistverkaufte Modell war das Audi e-tron, gefolgt von Tesla Model 3. Bis 2025 will das nordische Land den Verkauf von Verbrennungsfahrzeugen einstellen und scheint auf dem richtigen Weg zu sein.

Foto | Bjørn Nyland

In Motorpasión | So sehen Sie, wann das ITV des Autos in miDGT, der DGT-App, abläuft