Dieser surreale Meow Wolf-Spot lädt Sie ein, in das “Multiversum” zu reisen

Um mit großer Fanfare das neue immersive Erlebnis “Convergence Station” anzukündigen, hat Meow Wolf mit einem Spot, der von rauem Surrealismus umrandet ist, vom Haken genommen.

The American Arts and Entertainment Company Miau Wolf Sie haben eine neue und überraschende immersive Erfahrung parat, «Konvergenzstation», und mit großem Getöse seine neueste Ausstellung anzukündigen, die letzte Woche in Denver (USA) das Licht erblickte, Das Unternehmen hat mit einer Kampagne, die von purem Surrealismus geprägt ist, vom Haken genommen.

Beschrieben “als Bahnhof, der den Geist verändern kann”, Das neueste Projekt von Meow Wolf bietet Besuchern die Möglichkeit, vier fiktive Universen mit ihren eigenen Geschichten durch Kunst und verschiedene Installationen zu erkunden.

Um für sein neues immersives Erlebnis zu werben, hat Meow Wolf am Arm der Agentur Wieden + Kennedy gehangen das markiert einen seltsamen und faszinierenden Ort, produziert von Biscuit und inszeniert von Andreas Nilsson.

Wenn das eingebettete Video nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie auf Hier

Eingebettet in die hypnotischen Musikakkorde des Grammy-Gewinners Bret McKenzie, die Anzeige ermutigt die Menschen, der Langeweile des Planeten Erde zu entfliehen, um andere Welten zu sehen.

Im Spot verschmelzen alte Vintage-Reisefilme und neues audiovisuelles Material mit dem ultimativen Ziel, sie in den Pupillen des Zuschauers zum Funkeln zu bringen. ebenso seltsame wie schöne Bilder von neuen Welten, inspiriert jedoch von dem, was wir alle bereits kennen.

Aufwendige Szenen voller Extravaganz (ein Kopf eines bärtigen Mannes sitzt auf dem Körper eines kleinen Mädchens oder ein Zug, der aus dem Mund eines Moderators kommt), Die Anzeige erinnert an Retro-Touristenwerbung mit Anspielungen auf Science-Fiction-Filme der 1970er Jahre und Monty Python-Filme.

Die Kampagne beinhaltet auch kryptische Außenwerbung mit Botschaften wie „Sie waren bereits in der Convergence Station“ oder ein Pop-up-Kiosk an der Union Station in Denver, wo Sie Souvenirs und Zeitschriften aus dem “Multiversum” kaufen können, in das Besucher der “Convergence Station” eintauchen. Getreu dem surrealen Motto der Kampagne können die an diesem ganz besonderen Kiosk verkauften Artikel mit „Souvenirs“ bezahlt werden.

Verpassen Sie nichts von MarketingDirecto.com und treten Sie unserem Telegramm bei t.me/MarketingDirecto


Source: Marketing Directo by www.marketingdirecto.com.

*The article has been translated based on the content of Marketing Directo by www.marketingdirecto.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!