Dies sind die Steuern, die in Spanien im Jahr 2022 gestiegen sind: von 47 % bei der IPRF auf 14,75 % bei der Zulassungssteuer

Dieses Jahr hat mit einer Steuererhöhung von bis zu mehr als begonnen 3 Milliarden Euro.

Es gab Änderungen bei den Körperschaftssteuervorschriften, bei der Zahlung von Steuern auf Pensionspläne, bei der Zulassungssteuer und schließlich bei der Einkommensteuer (IRPF).

Außerdem beginnt das Jahr mit einer neuen Verordnung über die Berechnungssystem für kommunale Kapitalgewinne.

Der Mindestsatz der Körperschaftssteuer beträgt 15 % für Unternehmen, die mehr als 20 Millionen Euro in Rechnung stellen

Der 70 Prozent der Steuererhöhung 2022 sind spanische Unternehmen die Hauptakteure. Unternehmen haben eine Steuererhöhung von mehr als 2 Milliarden Euro, mit der daraus resultierenden Wirkung auf seine Geschichten.

Die Erhöhung des Steuerdrucks beginnt mit der Körperschaftsteuer. Es gab eine Erhöhung der Rate bis zu 15 Prozent für diejenigen Unternehmen, die einen Umsatz über dem haben 20 Millionen Euro oder sie sind Gruppen, die Konten konsolidieren.

Es wird geschätzt, dass es Auswirkungen von haben wird 50 Millionen Euro bei der Steuererhebung im Jahr 2022.

Die persönliche Einkommensteuer erhöht die Quellensteuer der höchsten Einkommen

Die Einkommensteuer wurde im Laufe des Jahres 2022 ebenfalls geändert, da sie die höchsten Einkommensgruppen aus Arbeit und Kapital betrifft.

Dies betrifft rund 36.000 Arbeitnehmer und die betroffenen Einkommen sind diejenigen, die höher sind als 300.000 Euro was zunimmt 47 Prozent und diejenigen Kapitaleinkommen, die höher sind als jene, die gestiegen sind 200 Tausend Euro was eine Steigerung erfahren hat 26 Prozent.

Einzahlen in die Altersvorsorge wird kaum noch funktionieren: Alternativen, weniger Steuern mit den möglichen Abzügen zu zahlen
Im Lachsblog
Einzahlen in die Altersvorsorge wird kaum noch funktionieren: Alternativen, weniger Steuern mit den möglichen Abzügen zu zahlen

Individuelle Altersvorsorge immer unattraktiver

Die Pensionspläne sind rückläufig 500 Euro für die individuell geleisteten Beiträge, die im Jahr 2021 waren 2 Tausend Euro und dieses Jahr geht zu 1.500 Euro.

Beiträge aus betrieblicher Altersvorsorge haben den Freibetrag von 500 Jahren erhöht, der gegenläufige Effekt von Altersvorsorgeplänen, die individuell durchgeführt werden, geht von 8 Tausend Euro im Jahr 2021 auf 8,5 Tausend Euro im Jahr 2022. Andererseits bleiben die Steuervorteile erhalten 10.000 Euro pro Jahr.

In den letzten zwei Jahren haben die individuell geleisteten maximalen Beiträge der Vorsorgepläne a Rückgang um 6,5 Tausend Euro.

Erhöhung der Zulassungssteuer für CO2-Emissionen

Es gibt eine neue Zulassungssteuer, die an die gekoppelt ist WLTP-Zulassungszyklus. Der durchschnittliche Fahrzeugpreis wird aufgrund des erhöhten Drucks zur Reduzierung der Emissionen um tausend Euro erhöht, was den Verkauf von Fahrzeugen um 100.000 Autos beeinträchtigen wird.

Daher zahlten im Jahr 2022 diejenigen Autos, die weniger als 144 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, keine Zulassungssteuer. Jetzt zahlen die Autos, die zwischen 144 und 192 Gramm CO2 ausstoßen 4,75 Prozent der Steuer.

Jene Autos, die zwischen 192 und 240 Gramm CO2 ausstoßen, zahlen die 9,75 Prozent. Jene Autos, die mehr als 240 Gramm CO2 ausstoßen, zahlen die 14,75%.

Es ist nicht nur die neue Kapitalertragssteuer: Das ist alles, was Sie zahlen müssen, wenn Sie ein Haus verkaufen
Im Lachsblog
Es ist nicht nur die neue Kapitalertragssteuer: Das ist alles, was Sie zahlen müssen, wenn Sie ein Haus verkaufen

Beim kommunalen Kapitalgewinn kann zwischen zwei verschiedenen Methoden gewählt werden

Die Kapitalertragssteuer ist eine Gemeindesteuer, wie im Fall der IBI, da sie sie schuldet Leute bezahlen, die ein Haus verkaufen, und wird für den Teil des Gewinns ausbezahlt, der durch die Übermittlung erzielt wird, der der sein soll Neubewertung von öffentlichem Land auf dem das Haus gebaut ist.

Die Steuerbemessungsgrundlage wurde kürzlich geändert, da die Berechnungen zuvor nur anhand des Katasterwerts des Grundstücks vorgenommen wurden, der auf Koeffizienten angewendet wurde, die sich je nach den Jahren änderten, die vom Kauf des Hauses bis zum Verkauf vergangen waren.

Das Finanzministerium bietet weiterhin zwei Optionen zur Berechnung des kommunalen Kapitalgewinns an, und zwar die folgenden:

  • Verwenden Sie die Katasterwert des Grundstücks zum Zeitpunkt des Verkaufs unter Anwendung neuer Koeffizienten, die jedes Jahr aktualisiert werden, um die Entwicklung des Marktes widerzuspiegeln.
  • Die andere Methode, die als Steuerbemessungsgrundlage die echte Kapitalgewinne die sich aus der Differenz zwischen dem Kaufwert und dem Verkaufswert des Hauses ergibt. Auf dieses Ergebnis wird der von der Gemeinde festgelegte Steuersatz angewendet, der niemals überschritten werden darf 30 Prozent.

Daher kann der Verkäufer die Methode wählen, die ihm am besten passt, wenn er die kommunalen Kapitalgewinne auszahlt, was in den meisten Fällen die zweite Methode sein wird.

Die Gemeinden jeder der Leistungen haben alternativ die Möglichkeit, den Katasterwert des Grundstücks bis zu mindern 15 Prozent, kann nur auf die Berechnung des kommunalen Veräußerungsgewinns angewendet werden, um der Immobilienwirklichkeit näher zu kommen.

Bild | Nacho

(function() { window._JS_MODULES = window._JS_MODULES || {}; var headElement = document.getElementsByTagName(‘head’)[0]; if (_JS_MODULES.instagram) { var instagramScript = document.createElement(‘script’); instagramScript.src=”https://platform.instagram.com/en_US/embeds.js”; instagramScript.async = wahr; instagramScript.defer = wahr; headElement.appendChild (instagramScript); } })();


Die Nachrichten Dies sind die Steuern, die in Spanien im Jahr 2022 gestiegen sind: von 47 % bei der IPRF auf 14,75 % bei der Zulassungssteuer wurde ursprünglich in veröffentlicht Der Lachs-Blog von Raul Jaime Maestre.


Source: El Blog Salmón by www.elblogsalmon.com.

*The article has been translated based on the content of El Blog Salmón by www.elblogsalmon.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!