Dies ist die Höhe der Entschädigung, die Tesla an den Mitarbeiter gezahlt hat, der sie verklagt hat – undenkbar

Dies ist die unglaubliche Summe, die ein Mitarbeiter eines Auftragnehmers, der während seiner Arbeit für Tesla unter Rassismus litt, erhalten hat: Das Bundesgericht in San Francisco hat entschieden, dass der Autogigant des Milliardärs Elon Musk, TeslaEr haftet in außerordentlicher Höhe auf Schadensersatz gegenüber einem ehemaligen Mitarbeiter des Unternehmens, der behauptete, am Arbeitsplatz schmählich behandelt worden zu sein und unter Belästigungen mit rassistischem Hintergrund zu leiden.

Diaz, ein ehemaliger Tesla-Auftragnehmer, wurde 2015 über eine Vermittlungsfirma eingestellt und litt oft unter einer feindseligen Arbeitsatmosphäre, in der seine Kollegen laut seiner Aussage vor Gericht beleidigende Spitznamen verwendeten, um ihn und andere schwarze Arbeiter zu diffamieren im Werk, einschließlich Sätzen wie: Nach Afrika. „Außerdem haben Mitarbeiter am Arbeitsplatz und auf den Toiletten rassistische Graffiti hinterlassen.

Tesla-Auto im „Loop“-Tunnel (Foto: Reuters)

Der Anwalt von Staatsanwalt Diaz, Jay Bernard Alexander: “Wir konnten die Jury in die Lage des Klägers versetzen. Als Teslas Vertreter vor Gericht kamen, versuchten sie, Richter und Jury davon zu überzeugen, dass sie an einer ‘Null-Toleranz’-Politik festhielten und damit ihre Pflicht erfüllten.” Die Geschworenen wurden allein durch den Überredungsversuch verletzt und behaupteten, Tesla habe keine Verantwortung gezeigt.“

Laut einem Bericht der Wirtschaftszeitung Bloomberg verurteilte die Jury, die in derselben Klage entschieden hatte, das Unternehmen, dem Mitarbeiter eine Summe von 130 Millionen US-Dollar und weitere 7 Millionen US-Dollar für die psychischen Qualen zu zahlen, die ihm durch das Gerichtsverfahren gegen den Finanzdienstleister verursacht wurden Riese.

Tesla entschied sich dafür, durch einen von ihnen geposteten Blog-Post zu antworten, in dem es hieß, dass die Mitarbeiter (von denen drei sogar als Augenzeugen vor Gericht aussagten) darin übereinstimmen, dass die Verwendung rassistischer Flüche am Arbeitsplatz unangemessen ist, aber sie taten dies aus einem “freundlichen” Gefühl . Arbeiter afroamerikanischer Abstammung.


Source: Maariv.co.il – עסקים בעולם by www.maariv.co.il.

*The article has been translated based on the content of Maariv.co.il – עסקים בעולם by www.maariv.co.il. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!