Die vier häufigsten Gründe, warum ein Mann sich weigert, Liebe zu machen

Illustration, Foto: Shutterstock

Es ist eine bekannte Meinung, dass Männer ihren Partner nicht lieben wollen, weil er für sie nicht mehr attraktiv ist. Obwohl dies manchmal genau das Problem ist, hat es in den meisten Fällen nichts mit der Wahrheit zu tun.

Warum beklagen sich immer mehr Frauen bei ihren Freundinnen und Therapeuten, dass sie an mangelnder Partnerlust leiden? Hier sind ein paar Gründe – und Lösungen.

1. Das Geschäft ist seine Geliebte

Männer sind leidenschaftlich mit ihrem Job verbunden, und bei manchen ruft es eine Leidenschaft hervor, die sie ihrem Partner gegenüber empfinden sollten. Für sie können Lob und Werbung genauso befriedigend sein wie eine perfekte sexuelle Beziehung.

Lösung: Interessiere dich für seinen Job, erinnere dich an die Details …. aber fordere auch ein paar Stunden am Tag nur für dich.

2. Er nimmt die Sache selbst in die Hand

Er kann einfach keinen Sex initiieren, also nimmt er die Dinge buchstäblich selbst in die Hand, schreibt die Psychologin Laurie Watson, berichtet ordinacija.hr. Masturbation und das Anschauen von Pornoinhalten sind seine Fantasie, weil sie schnelle und effiziente Methoden sind, um einen Orgasmus zu erreichen.

Lösung: Sagen Sie Ihrem Mann, dass Sex für Ihr Eheglück notwendig ist. Bitten Sie ihn, zu versuchen, mit dem Masturbieren aufzuhören und ein Verlangen nach Ihnen zu entwickeln. Erklären Sie ihm, was ohne eine intime Beziehung zu einer Ehe oder Beziehung passiert. Vereinbaren Sie Zeit für sich.

3. Angst vor erektiler Dysfunktion

Alle genannten Zustände eines Mannes können mehr quälen, als Sie sich vorstellen können. Sorgen, Frustration und Unbehagen können dazu führen, dass ein Mann ein vermindertes sexuelles Verlangen hat.

Lösung: Versuchen Sie, seine Sorgen nicht zu verschlimmern, seien Sie höflich und voller Verständnis für das Problem, das ihn beschäftigt. Tun Sie Ihr Bestes, um ihm zu helfen – in jeder Form.

4. Angst vor Ablehnung

Ein Patient entdeckte in der Therapie, dass sein sexuelles Verlangen drei Aspekte hat. Die erste ist die eines jungen Mannes, der Angst hat, sich einer Frau zu nähern und Sex zu initiieren. Die zweite Einstellung bezieht sich auf einen etwas älteren jungen Mann, der denkt, dass Sex eine erniedrigende Sache für eine Frau ist. Die dritte könnte man die Haltung eines Höhlenmenschen nennen – er ist immer hungrig und gierig nach Sex. Er erklärte, dass die ersten beiden immer vom dritten überwältigt werden, was es ihm schwer macht, mit seinem Partner zu sprechen, dh zuzugeben, wie viel er will.

Lösung: Gehen Sie mit diesem Denken um und versuchen Sie zu verstehen, wie stark die Libido Ihres Partners wirklich ist und wie Sie darauf reagieren werden.


Source: Vijesti by www.vijesti.me.

*The article has been translated based on the content of Vijesti by www.vijesti.me. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!