Die Vereinigten Staaten werden Einzelpersonen und Familienangehörigen, die den Wahlprozess in Bangladesch behindert haben, keine Visa erteilen

Staatsminister Anthony Blinken sagte, dass die Vereinigten Staaten faire Wahlen in Bangladesch wollen und Visabeschränkungen für Einzelpersonen und Familienangehörige verhängt werden, die für die Behinderung des demokratischen Wahlprozesses in Bangladesch verantwortlich sind.

Diese Informationen wurden in einer Erklärung auf der offiziellen Website des Landes veröffentlicht. Die Aussage lautet genau wie folgt:

US-Außenministerium

Büro des Sprechers

_____________________________________________________________________________________

Erklärung von Sekretär Anthony J. Blinken

24. Mai 2023

Ankündigung einer Visumpolitik zur Förderung demokratischer Wahlen in Bangladesch

Um das Ziel zu unterstützen, die bevorstehenden nationalen Wahlen in Bangladesch frei, fair und friedlich zu gestalten, kündige ich heute eine neue Visumrichtlinie gemäß Abschnitt 212(a)(3)(C) („3C“) des Einwanderungs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes an . Im Rahmen dieser Politik wären die Vereinigten Staaten in der Lage, Visumbeschränkungen für jede Person aus Bangladesch zu verhängen, die für die Behinderung des demokratischen Wahlprozesses in Bangladesch verantwortlich oder daran beteiligt ist. Dazu gehören aktuelle und ehemalige bangladeschische Beamte/Angestellte, Mitglieder pro- und oppositioneller politischer Parteien sowie Angehörige der Strafverfolgungs-, Justiz- und Sicherheitskräfte. Die Vereinigten Staaten haben die Regierung von Bangladesch am 3. Mai 2023 über diese Entscheidung informiert.

Zu den Handlungen, die den demokratischen Wahlprozess behindern, gehören: Wahlfälschung, Einschüchterung von Wählern, Verhinderung der Ausübung ihres Rechts auf Vereinigungsfreiheit und friedliche Versammlung durch Gewalt sowie die Ergreifung verschiedener Maßnahmen, um ihre Ansichten gegenüber politischen Parteien, Wählern, der Zivilgesellschaft oder den Medien bekannt zu machen . verhindern

Freie und faire Wahlen liegen in der Verantwortung aller, einschließlich der Wähler, der politischen Parteien, der Regierung, der Sicherheitskräfte, der Zivilgesellschaft und der Medien. Ich kündige diese Politik an, um unsere Unterstützung auf alle auszudehnen, die die Demokratie in Bangladesch voranbringen wollen.

(Dhaka Times/25. Mai/KM)


Source: Dhakatimes24 Online by www.dhakatimes24.com.

*The article has been translated based on the content of Dhakatimes24 Online by www.dhakatimes24.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!