Die Vereinigten Staaten haben einen anderen Messaging-Markt als der Rest der Welt

WhatsApp ist mit über zwei Milliarden aktiven Nutzern der weltweit größte Messaging-Dienst. In einigen Ländern ist WhatsApp sogar so beliebt, dass das Logo als Kontaktmethode auf Schaufenstern angezeigt werden kann.

WhatsApp wird für alles verwendet und fast jeder hat WhatsApp. Manche Leute meiden grundsätzlich Facebook-eigene Unternehmen, aber WhatsApp ist eine leistungsstarke und vollständige Komplettlösung für Textnachrichten, das Teilen von Fotos, Videos und Dateien sowie für Sprach- und Videoanrufe und Sprachnachrichten – wo alles End-to-End ist verschlüsselt.

Facebook Messenger hat rund 1,3 Milliarden Nutzer. Telegram und Signal sind zwei weitere beliebte, wenn auch viel kleinere Alternativen. In den USA ist WhatsApp jedoch nicht so verbreitet und im Allgemeinen kein unabhängiger Messaging-Dienst. Einfach gesagt, das ist der Grund, warum Imessage, SMS und damit auch der Nachfolger RCS dort als so wichtig angesehen werden.

Ein Teil der Erklärung ist, dass iOS in den USA deutlich größer ist als das System weltweit. Der Marktanteil von IOS variiert und liegt in den Vereinigten Staaten zwischen etwa 50 Prozent und bis zu 60 Prozent. Und US-amerikanische Iphone-Benutzer verwenden hauptsächlich Imessage, um Nachrichten zu senden, anstelle eines Drittanbieterdienstes.

Jedes Mal, wenn Imessage Nachrichten an ein Android-Telefon sendet, geht es stattdessen per SMS. Imessage weist darauf hin und wird auch in Gruppengesprächen betont. Funktionalität verschwindet. Vor allem bei Teenagern sind Iphones zu einer Art Statussymbol geworden und Android-Handys können das spe ertragen, gerade weil man im Imessage merkt, welches Handy man hat.

Dies ist ein bewusster Schritt von Apple, der in Gerichtsverfahren in Dokumenten aufgetaucht ist

Die Tatsache, dass Imessage in den USA so stark vertreten ist, führt dazu, dass die Leute in größerem Umfang an Iphones festhalten, weil sie Imessage weiterhin verwenden möchten. Dies ist ein bewusster Schritt von Apple, der in Gerichtsverfahren in Dokumenten aufgetaucht ist.

Auf amerikanischen Technik-Blogs wurde gelegentlich harsch über das „Messaging-Chaos“ von Android geschrieben, nicht zuletzt in in Serie Beiträge am Rande. Die Beiträge haben unter anderem dazu geführt, dass Google es versäumt hat, eine Alternative zu Imessage zu schaffen, und welche großes und ernstes Problem Dies ist für Android-Benutzer.

Auf jeden Fall ist es wahr, dass die Messaging-Dienste von Google ein Durcheinander und ein Fehlschlag waren, mit neuen Diensten, die kamen und gingen. Aber für uns in Europa und in vielen anderen Teilen der Welt scheint es kein Problem zu sein. Eine Messaging-Lösung von Google ist weniger wichtig, wenn die meisten Menschen bereits einen anderen Messaging-Dienst verwenden.

Und die Menge, die oft SMS verschickt, schrumpft weiter: nicht einmal 30 Prozent auf Swedroid

Und die Menge, die oft SMS verschickt, schrumpft weiter: nicht einmal 30 Prozent auf Swedroid laut aktueller Umfrage. Google beschloss schließlich, sich auf RCS und ihre Implementierung der Technologie zu konzentrieren, die sie “Chat” nennen (nicht zu verwechseln mit dem anderen “Chat” des Unternehmens).

Der Rand Artikel darüber, wie Lockheimer will, dass Apple beginnt, RCS zu unterstützen, hat über 400 Kommentare und der oberste lautet: „Für Menschen außerhalb der USA ist diese Situation verwirrend …“. Viele Leute erwähnen nur WhatsApp, Telegram und andere Messaging-Dienste und sehen das Problem nicht.

In den besten aller Welten hatte Apple RCS implementiert, etwas, das Google nach eigenen Angaben gefordert hatte. Dann hätte theoretisch jeder mit modernen Funktionen über eine App, die mit dem Telefon geliefert wird, miteinander kommunizieren können, egal ob sie iPhones oder Android-Telefone verwenden. Aber das wird nicht passieren.

Für diejenigen, die bereits einen Messaging-Dienst in ihrem sozialen Umfeld nutzen, gibt es daher heute wenig Grund, sich um RCS zu kümmern. Dienste wie WhatsApp haben eine umfassendere Verschlüsselung und deutlich mehr Funktionen. Und „Googles Messaging Messenger“ ist vor allem in den USA ein Problem.


Source: Swedroid by swedroid.se.

*The article has been translated based on the content of Swedroid by swedroid.se. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!