die Stewards kündigen die Strafe an und ändern dann die Gründe

Der Zwischenfall zwischen Pierre Gasly und Fernando Alonso, der sich zu Beginn des türkischen GP ereignete, stand im Mittelpunkt eines kleinen Gelbs, das weitere Zweifel schürte, als die FIA ​​das Urteil der F1-Kommissare änderte, indem sie die Gründe änderte, auf die es lautete Nach mehr als vier Stunden wurde die Strafe verhängt und im Rennen vom Alpha-Tauri-Fahrer abgesessen. Hinter dieser ungewöhnlichen späten Aktion des Verbandes scheint ein regulatorischer Streit zu stecken, der für Kontroversen hätte sorgen können und an dem auch die beiden im Kampf um den WM-Titel beteiligten Fahrer Verstappen und Hamilton beteiligt gewesen wären.

L’Unfall zwischen Pierre Gasly und Fernando Alonso am Anfang von Türkischer Hausarzt stand im Mittelpunkt eines kleinen Gelb: das Motivation für die der Franzose war bestraft fünf Sekunden im Rennen war dann von der FIA mehr als drei Stunden nach Rennschluss modifiziert.

Die erster Bericht der F1-Kommissare um 15:57 Uhr verhängte gegen den Alpentransit eine Strafe von fünf Sekunden plus zwei Strafpunkte auf die Super-Lizenz, weil “die Stewards stellen fest, dass Gasly hatte die meiste Schuld an der Kollision, da er Alonso außen nicht genug Platz ließ“.

Eine Entscheidung, die durch die Überprüfung der Bilder zu verlassen scheint Einige Zweifel vor allem aufgrund der Tatsache, dass der Alpha Tauri des Franzosen bei diesem Manöver es war zwischen Alonsos Alpine innen und Sergio Perezs Red Bull außen eingeklemmt. Offenbar im Widerspruch zu dem, was von den Kommissaren hervorgehoben wurde, die, im Protokoll fortfahrend, stattdessen feststellten “Sie betrachten diesen Vorfall nicht als unvermeidlichen Kontakt in Runde 1 der ersten Runde, da Gasly nicht zwischen zwei Autos eingeklemmt war, als er Alonsos Auto berührte“.

Formel 1, Freies Training 2 GP Türkei: Hamilton fliegt, aber Leclerc ist der Kandidat für die Pole
Das erste von den Kommissaren veröffentlichte Urteil, das Gasly mit einer Geldstrafe für den Kontakt mit Alonso . bestrafte

Das erste von den Kommissaren veröffentlichte Urteil, das Gasly mit einer Geldstrafe für den Kontakt mit Alonso . bestrafte

Zweifel oder nicht Pierre Gasly hat noch den Elfmeter abgesessen beim Boxenstopp und hat dann das Rennen beendet den sechsten Platz beenden, nur zweieinhalb Sekunden hinter dem fünften Platz von Lewis Hamilton. Im Nachlauf der Rennleiter Michael Masi Er hat die Sache untersucht das erklären”Sund an einer Kollision sind mehrere Autos beteiligt und dem Fahrer wird eine Teilschuld zugeschrieben, normalerweise wird die Strafe erlassen“dann füge ich das hinzu”In diesem Fall kamen die Kommissare jedoch zu dem Schluss, dass Pierre allein für die Kollision verantwortlich ist“was nach dem während des Rennens veröffentlichten offiziellen Urteil der Kommissare eigentlich nicht stimmt (obwohl er die meiste Schuld zugeschrieben hat, ist es immer eine Teilschuld).

Davon Regulierungsmängel wahrscheinlich dieungewöhnliche restaurative Aktion der FIA das alle 20:09 (mehr als vier Stunden nach der ersten Meldung) veröffentlicht ein neues Urteil über den Kontakt zwischen Gasly und Alonso. Dort Die gegen den Franzosen verhängte Strafe bleibt gleich (fünf Sekunden plus zwei Punkte auf der Super-Lizenz) sowie fast der gesamte Text mit dem Gründe dafür was die Kommissare zu dieser Entscheidung veranlasste, mit Ausnahme der einen einzelnen Satz bearbeiten: “Die Stewards stellen fest, dass Gasly die Hauptschuld an der Kollision hatte“wird tatsächlich”Die Stewards stellen fest, dass Gasly allein an der Kollision schuld war“.

Das richtige Urteil veröffentlichte die FIA ​​mehr als drei Stunden nach Rennende

Das richtige Urteil veröffentlichte die FIA ​​mehr als drei Stunden nach Rennende

EIN späte Änderung daher wohl erledigt sich vor einem möglichen Appell des Alpha Tauri . zu schützen (Red Bull Satellite Team), die sich sehen Wäre die Fünf-Sekunden-Strafe weggefallen, hätte sein Fahrer gesehen, wie sein Fahrer den Rivalen von Verstappen im Rennen um den Weltmeistertitel in der Reihenfolge der Ankunft überholt hätte Lewis Hamilton. Und das lässt auch vor diesem Hintergrund noch viele Zweifel offen.


Source: Fanpage by www.fanpage.it.

*The article has been translated based on the content of Fanpage by www.fanpage.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!