Die Slowakei ist mit einer riesigen Verschuldung näher an der griechischen Straße

Illustratives Bild zum Artikel Pellegrini zum Haushalt: Die Slowakei ist mit großen Schulden näher an der griechischen Straße

Am Rande des genehmigten Haushaltsentwurfs der Regierung für das nächste Jahr sagte Pellegrini, dieser sei inakzeptabel und biete keine Entwicklungsimpulse.

Am Rande des genehmigten Haushaltsentwurfs der Regierung für das nächste Jahr sagte Pellegrini, dieser sei inakzeptabel und biete keine Entwicklungsimpulse.

Illustratives Bild zum Artikel Pellegrini zum Haushalt: Die Slowakei ist mit großen Schulden näher an der griechischen Straße

Die außerparlamentarische Partei Hlas-SD ist mit dem genehmigten Haushaltsentwurf der Regierung für das nächste Jahr nicht einverstanden. Laut Parteichef Petr Pellegrini verschuldet der Haushalt die Slowakei weiterhin.

Wir werden uns verschulden

„Da ist es uns einfach aufgefallen. Im Gegenteil, wir werden uns über fünf Milliarden Euro verschulden, aber wir sehen nicht, wo das Geld eigentlich enden wird. Die Gehälter von Lehrern, Soldaten, Polizisten, Feuerwehrleuten.“ und alle staatlichen und öffentlichen Angestellten werden nicht erhöht. Die Renten werden nicht wie in der Vergangenheit bewertet, sondern werden um 1,3% erhöht. “ angegeben.

Das Budget sei inakzeptabel und setze keine Entwicklungsimpulse. “Die Slowakei rückt mit einer riesigen Verschuldung noch näher an die griechische Straße heran und weist darauf hin, dass die Regierung 2023-24 keine Ahnung hat, wie und welche Maßnahmen sie in der Lage sein wird, die Schuldenquote und die Defizitquote zu senken.” sagte Pellegrini. Die Partei plant, den Haushalt zu ändern.

Genehmigtes Budget

Am Donnerstag genehmigte die Regierung mit einer Stellungnahme den Entwurf des Staatshaushalts für das nächste Jahr und den Haushaltsplan der öffentlichen Verwaltung für die nächsten drei Jahre. Nach dem Vorschlag des Finanzministeriums soll die Slowakei im nächsten Jahr ein Defizit von 4,94 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) aufweisen. Das erwartete Defizit in diesem Jahr beträgt weniger als 8 % des BIP. Die Änderung des ursprünglichen Vorschlags sollte nur die Hinzufügung eines Beschlusses über die Ausübung der Aktionärsrechte staatlicher Vertreter für Dividenden sein.

Lesen Sie auch

Quelle: TASR

Die meistgelesenen aus der Slowakei

Source: Dnes24.sk by www.dnes24.sk.

*The article has been translated based on the content of Dnes24.sk by www.dnes24.sk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!