Die schnell wachsende digitale Gesundheitsbranche … Ein Blick auf die 5 Trends

[사진=헬스코리아뉴스 D/B]

[헬스코리아뉴스 / 박민주] Der Gesundheitssektor wandelt sich schnell in eine digitale Gesundheitsversorgung, da er mit digitalen Technologien wie künstlicher Intelligenz, Big Data und Cloud kombiniert wird. Digitale Technologien wie mobile Apps für das Management chronischer Krankheiten sowie die Nutzung von Daten, die von tragbaren Geräten gesammelt werden, verändern das Gesundheitswesen erheblich. Insbesondere der Trend der digitalen Transformation beschleunigt sich aufgrund der Auswirkungen von COVID-19.

Auf welche Trends sollte man sich beim Wachstum des digitalen Gesundheitswesens konzentrieren?

In den am 13. Mai angekündigten „Main Trends of Digital Healthcare Innovation“ identifizierte das Biotechnology Policy Research Center die fünf Trends in der digitalen Gesundheitsbranche, darunter Verbraucher-KI, medizinische Big Data, Cloud-Daten, maschinelles Lernen, Entwicklung neuer Arzneimittel und personalisierte Genetik testen. dargestellt als

① Verbraucher-KI

(Verbraucher-KI)

Verbraucher-KI wird beim Betrieb von Gesundheitssystemen bereits weit verbreitet eingesetzt. Neben der Kostensenkung wird evaluiert, dass KI helfen wird, komplexe Probleme im Gesundheitsmanagement zu lösen, wie z. B. die Steigerung der Patientenzufriedenheit und die Reduzierung von Wiederaufnahmeraten und Behandlungskosten.

Verbraucher-KI im Gesundheitswesen wird durch tragbare Geräte und mobile Apps wie Google Fit und Apple HealthKit unterstützt. Dementsprechend wird darauf hingewiesen, dass das Problem des Schutzes personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Gesundheitsdaten gelöst werden muss.

②Medizinische Big Data

(Große Gesundheitsdaten)

Big Data im Gesundheitswesen können Unternehmen und Gesundheitsdienstleistern Einblicke in die Patientenversorgung geben, die sich mit der Verbreitung tragbarer Technologien herausbildet.

In jüngerer Zeit hat sich der Schwerpunkt auf die Entwicklung von Big-Data-Initiativen im Gesundheitswesen verlagert, die einen sicheren Datenaustausch zwischen Gesundheitsdienstleistern und Patienten ermöglichen, im Zusammenhang mit Cloud-basierten Technologien, die eine Echtzeit-Verfolgung von Patientengesundheitsdaten ermöglichen.

③Cloud-Daten

(Cloud-Daten)

Die Cloud-Computing-Technologie wird als Beitrag zur Eröffnung einer neuen Ära der digitalen Innovation im Gesundheitswesen bewertet. Es ermöglicht einen schnellen Datenzugriff und eine schnelle Verarbeitung, was die Entscheidungsfindung von Gesundheitsdienstleistern unterstützt.

Gesundheitsorganisationen verwenden auch Cloud-basierte Technologien für das Informationsmanagement. Dazu gehören Lösungen wie Electronic Health Records (EHRs), die es Gesundheitsdienstleistern erleichtern, Daten zu speichern, zu verwalten und auszutauschen.

Cloud-Netzwerke sind zur Grundlage für telemedizinische Lösungen wie telemedizinisches Monitoring und mobile Gesundheitsdienste geworden, und in Zukunft werden virtuelle Gesundheitsdienste eine praktikable Option für Patienten sein, die zu Hause behandelt werden möchten.

④ Entwicklung neuer Arzneimittel durch maschinelles Lernen

(Arzneimittelentdeckung mit maschinellem Lernen)

Mit der Zunahme medizinischer Big Data wird die Einführung von maschinellem Lernen im Gesundheitswesen betont. Maschinelles Lernen bezieht sich auf prädiktive Analysen, die große Mengen medizinischer Daten durchleuchten und Muster identifizieren, die zur Verbesserung der Patientenergebnisse verwendet werden können.

In den nächsten Jahren soll sich maschinelles Lernen auf die Entdeckung neuer Wirkstoffkandidaten, die Wirkstoffentwicklung und die Anwendung im Gesamtprozess der pharmazeutischen Industrie konzentrieren. Es ist bekannt, dass die prädiktive Analyse mit maschinellem Lernen besonders gut zu genomischen Daten passt.

⑤ Personalisierte Gentests

(Personalisierte Gentests)

Gentests sind in einen weiteren Bereich segmentiert, der in der Zukunft der KI und des Gesundheitswesens eine wichtige Rolle spielen wird. Gentests sind die Analyse der DNA einer Person, um vorherzusagen, wie sie auf ein bestimmtes Medikament oder eine bestimmte Behandlung ansprechen wird. Mithilfe von Predictive Analytics wie dieser können Arzneimittelentwickler personalisierte Behandlungspläne entwickeln, die das Leben von Patienten mit bestimmten Erkrankungen verbessern können.

Mit der jüngsten Verbreitung von personalisierten Gentesttechnologien und -diensten können die Verbraucher vielfältiger für Gentests wählen. Gesundheitsdienstleister haben Zugriff auf viel größere Datenmengen, um die Behandlungsergebnisse zu verbessern und Patienten effektiver zu behandeln.

Es ist jedoch mehr Forschung erforderlich, um die Vorteile von Gentests in verschiedenen Populationen zu bestimmen.

„Die digitale Gesundheitsinnovation hat in den nächsten Jahren aufgrund der Ausbreitung der Präsenzwirtschaft, die durch COVID-19, einer alternden Bevölkerung, chronischen Krankheiten und steigenden Gesundheitskosten verursacht wird, an Dynamik gewonnen“, heißt es in dem Bericht. Gleichzeitig werden wir weiterhin nach digitalen Technologien suchen, um die Patientenversorgung zu verbessern.“

„Mit dem Zugang zu intelligenter Technologie zu Hause werden Gesundheits-Apps und -Dienste, einschließlich telemedizinischer Lösungen, zunehmend zu einer praktikablen Option für Patienten, die eine hochwertige Gesundheitsversorgung zu Hause wünschen.“ Um Innovation und Innovation zu unterstützen, müssen globale Richtlinien und Vorschriften bestimmen, wie die Sicherheit und Effektivität der Nutzung von Technologien im Zusammenhang mit der digitalen Gesundheitsversorgung am besten gewährleistet werden kann.“

Copyright © Health Korea News Unbefugte Vervielfältigung und Weiterverbreitung verboten


Source: 헬스코리아뉴스 – 더뉴스 by www.hkn24.com.

*The article has been translated based on the content of 헬스코리아뉴스 – 더뉴스 by www.hkn24.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!