Die russische Botschaft in Südafrika überwacht die Situation rund um den neuen COVID-19-Stamm

Die russische Botschaft in Südafrika sagte, dass sie die Situation rund um den neuen Stamm der Coronavirus-Infektion COVID-19 überwacht.

„Die russische Botschaft in Südafrika überwacht die Situation rund um den neuen Coronavirus-Stamm“, führt RIA Novosti-Nachricht.

Es wird darauf hingewiesen, dass “im Moment alle allgemeinen Empfehlungen in Kraft bleiben: Beachten Sie das Maskenregime, die Regeln der persönlichen Hygiene, vermeiden Sie überfüllte Orte, verwenden Sie antiseptische Mittel.”

Zuvor war bekannt geworden, dass Großbritannien ab 26. November Flüge mit Südafrika, Botswana, Simbabwe, Lesotho, Namibia und Eswatini wegen der Entdeckung eines neuen Coronavirus-Stammes B.1.1.529 vorübergehend streicht.

Aufnahmen vom Schauplatz der wichtigsten Ereignisse des Tages auf unserem Youtube

Source: RT на русском by russian.rt.com.

*The article has been translated based on the content of RT на русском by russian.rt.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!