Die Reddit-Investorenoffensive bereichert auch Milliardäre – Märkte

Auf der Reddit-Plattform versammelte Daytrader, die sich bei der Jagd auf Short Stocks als Status-Quo-Kämpfer betrachten, erhöhten letztendlich das Vermögen einiger Milliardäre.

Larry Chen, Präsident und CEO von GSX Techedu, verzeichnete am Mittwoch einen Anstieg seines Nettovermögens um 4,2 Milliarden US-Dollar, als die Aktien des in Peking ansässigen Online-Bildungsunternehmens um 36% stiegen. Chens Vermögen erreichte im Bloomberg Billionaires Index 15,6 Milliarden.

Das Vermögen seines Landsmanns Wang Jianlin wurde aufgrund seiner Beteiligung an AMC Entertainment Holdings um 773 Millionen US-Dollar erhöht. Eine enorme Bewegung unabhängiger Investoren führte dazu, dass die Aktie trotz des Rückgangs des gesamten Marktes um 310% stieg. Hedge-Fonds wie Mudrick Capital, die am 4. Januar 4,6 Millionen Aktien der Kinokette besaßen, konnten sich ebenfalls durchsetzen.

Ryan Cohen, Mitbegründer von Chewy, wurde dank der Beteiligung am Spielehändler GameStop, dessen Anteil allein in diesem Jahr um mehr als 1.700% gestiegen ist, um 1,8 Milliarden US-Dollar reicher. Donald Foss, Gründer des Autokreditunternehmens Credit Acceptance, besitzt eine Beteiligung an GameStop, die laut dem von Bloomberg erstellten Index heute einen Wert von rund 1,2 Milliarden US-Dollar hat.

Sogar der CEO von Tootsie Roll Industries hat sich gut geschlagen. Ellen Gordons Vermögen wuchs um 185 Millionen, nachdem die Aktien des Süßwarenherstellers ein Rekordhoch erreicht hatten. Der Gründer von National Beverage, Nick Caporella, verzeichnete einen Anstieg seines Nettovermögens um 1,8 Mrd. USD auf 6,8 Mrd. USD, nachdem die Anteile des Eigentümers der Marke LaCroix für kohlensäurehaltiges Wasser um 40% gestiegen waren.

Daytrader haben sich Aktien gewidmet, die sich an diejenigen richten, die auf fallende Wertpapiere setzen. Infolgedessen stiegen die Leerverkäufe auf Rekordniveau. Der astronomische Boom der GameStop-Aktie hat bereits institutionelle Anleger erschüttert, und Melvin Capital musste am Mittwoch seine Short-Position auflösen.

Die Suche nach Aktien mit einem starken Anteil an Leerverkäufen wird von einem Forum auf der Reddit-Plattform namens WallStreetBets mit 2,8 Millionen Nutzern geleitet. Einige von ihnen nahmen eine aktivere Haltung ein und kontextualisierten die Initiative, um soziale Probleme wie finanzielle Ungleichheit und die ungerechte Verteilung von Ressourcen zwischen den Generationen zu bekämpfen.