Die Polen warten auf die Eröffnung der Hotels und planen bereits ihre Urlaubsaufenthalte – TOURISM Apartments

Die Polen werden den Mangel an Ruhemöglichkeiten im Winter im Sommer ausgleichen wollen. Bereits im Januar betrafen über 90 Prozent der Anfragen, die über die Website Nocowanie.pl an Unterkünfte am Meer gesendet wurden, Sommeraufenthalte.

Die Winterferien auf einmal für das ganze Land und das Verbot der Vermietung von Unterkünften bei den Eigentümern von Unterkünften haben die Polen entschlossener gemacht, nach Unterkünften für den Urlaub zu suchen – schreibt die Buchungswebsite Nocowanie.pl in der Pressemitteilung.

– Die Situation vom letzten Jahr wiederholt sich, als Touristen, die in ihren Häusern eingesperrt waren, geplante Ausflüge rund um die Sperre planten. Die Polen werden den Mangel an Ruhemöglichkeiten im Winter im Sommer, insbesondere in den kommenden Ferien, ausgleichen wollen – sagt die in der Ankündigung zitierte Vertreterin von Kamila Miciuła.

Trotz der noch geltenden Beschränkungen hoffen die meisten Polen, dass sie ihre Urlaubsreisen ohne größere Probleme beenden können. Bereits im Januar betreffen über 90 Prozent der Anfragen an Unterkünfte am Meer die Sommerferien.

Viele Touristen interessieren sich auch für Zakopane – Fragen zu einem Urlaubsaufenthalt in diesem Resort machen 12 Prozent aller Anfragen an die dortigen Unterkünfte aus.

Wie schon im letzten Jahr suchen die Polen nach Unterkünften nicht in den größten Ferienorten, sondern in Städten in ihrer Nähe. Die beliebtesten Kategorien von Urlaubsunterkünften sind Unterkünfte, Zimmer, Cottages und Apartments.

Touristen, die einen ruhigeren Urlaub erwarten, entscheiden sich normalerweise für den September. Dann werden die Resorts leer, es ist auch einfacher, einen freien Termin in einer attraktiven Unterkunftseinrichtung zu finden. Menschen, die außerhalb der Hochsaison Urlaub machen, interessieren sich hauptsächlich für die Berge, hauptsächlich für die Tatra und die Bieszczady, aber auch für die Karkonosze und die Pieniny.

Touristen, die im Juli und August Urlaub planen, wählen entweder das Meer oder die Berge. Władysławowo steht an erster Stelle auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziele. Zakopane ist Zweiter und Łeba Dritter. Zu den Top Ten gehörten auch Polańczyk, Krynica Morska, Szczawnica, Okuninka, Karwia, Solina und Jastarnia.

Die meisten Menschen planen ihren Urlaub um die Sommermonate. Die heißesten Daten liegen zwischen der zweiten Julihälfte und der ersten Augusthälfte. Dann kann es die schwierigste Zeit sein, eine Übernachtung zu finden. Touristen buchen keine längeren Aufenthalte, meistens dauern sie fünf Tage.

Der Durchschnittspreis für eine Ferienunterkunft in Władysławowo beträgt 48 PLN und 56 PLN in Łeba. In der Tatra, im Karkonosze und in den Beskiden sind es 55 Zloty, und in Solina im Bieszczady-Gebirge sind es weniger als 49 Zloty.

Quelle: Edukacja.rp.pl