Die Plast Eurasia Istanbul öffnete ihre Pforten


Die Messe, die Hersteller, Hersteller, Rohstofflieferanten, Distributoren, Großhändler und Händler aus den Bereichen Kunststoffmaschinen, Formen, Kühlsysteme, Maschinenunterindustrie, Wärme- und Regelgeräte, Recycling, Hydraulik, Pneumatik, Rohstoffe und Chemikalien, Gummi zusammenbringt Sektoren, Europa Als eine der größten Messen der Kunststoffindustrie, die jedes Jahr in stattfindet, macht sie auf sich aufmerksam. Die Plast Eurasia Istanbul International Plastics Industry Fair, die größte Kunststoffmesse der Region, konkurrenzlos in der Türkei, öffnete am Mittwoch, den 23. November, zum 31. Mal ihre Tore für ihre Besucher.

Auf der Messe, die in Zusammenarbeit mit der Turkish Plastics Industrialists Research, Development and Education Foundation (PAGEV) den Puls der Branche trifft, haben Besucher die Möglichkeit, alle Innovationen der Branche, State-of-the- Kunstmaschinen und -produkte auf derselben Plattform und haben auch die Möglichkeit, die neuesten Technologieprodukte der Kunststoffindustrie zu testen.

drittgrößte Kunststoffmesse der Welt

Bülent Ünal, Vorstandsvorsitzender der Tüyap Fairs Group, sagte bei der Eröffnungszeremonie der Messe: „Während der Zeit, die wir auf der Messe verbracht haben, haben wir es geschafft, einander zuzuhören und zu verstehen. Wir haben mit viel Geduld versucht, die Ziele zu erreichen, die wir uns gesetzt haben, ich denke, wir haben dies heute erreicht. Unsere Fähigkeit, die negativen Auswirkungen der Pandemie heute zu überwinden, beruht auf unserem Glauben aneinander. Wir wurden das drittschnellste Erholungsland der Welt in Bezug auf Messen. Dabei haben wir sehr wichtige Messen organisiert. Eine davon ist die Plastic Industry Fair, die wir zusammen mit PAGEV organisiert haben. Wir haben die Zahlen von 2019 auf der Messe im vergangenen Jahr erfasst, und in diesem Jahr wollen wir unsere Messe mit Besuchern aus Hunderten von Ländern mit einem 17%igen Wachstum der Beteiligung abschließen. Ich möchte festhalten, dass wir derzeit die drittgrößte Kunststoffmesse der Welt sind. Bei dieser Gelegenheit wünsche ich allen eine faire Zeit, in der ihre Erwartungen erfüllt werden.“

Gezeigte Recyclingtechnologien

Abdulvahap Al Sadun, General Manager der GPCA Gulf Countries Petrochemical Producers Association, sagte: „31. Ich freue mich, mit Ihnen auf der Istanbul Plastic Industry Fair zu sein. Es ist eine Freude, heute hier ein so nettes Treffen zu sehen. Heute gewinnt das Konzept der Green Economy zunehmend an Bedeutung. Alle Abfälle zu recyceln und in die Wirtschaft einzubringen, ist im Sinne der Nachhaltigkeit von großer Bedeutung. Ich persönlich freue mich sehr, den dafür vorbereiteten Bereich bei Plast Eurasia zu besuchen, um diese Technologien zu erkunden.“

“Plast Eurasia Istanbul in einem Satz: Wertschöpfung!”

Yavuz Eroğlu, Vorstandsvorsitzender von PAGEV, äußerte seine Gedanken bei der Eröffnungszeremonie: „Die Plast Eurasia, die vor Jahren begann, als die Kunststoffindustrie noch jung war, steht unter allen Messen weltweit an dritter Stelle und unter allen jährlich stattfindenden Messen an zweiter Stelle. Ein toller Erfolg, wir möchten uns bei allen bedanken, die von Anfang an zur Messe beigetragen haben, und heute feiern wir das 31-jährige Jubiläum unserer Messe. Wenn unsere Stimmen heute als PAGEV und TÜYAP laut sind, dann deshalb, weil wir sagen können, dass wir uns diese Mühe gemacht haben und diese Messe seit 31 Jahren durchführen. Die Promotions unserer Messe wurden das ganze Jahr über sehr stark fortgesetzt. Gestern haben wir einen wichtigen Kongress für unsere Kunststoffindustrie abgehalten, der von Tüyap ausgerichtet wurde und an dem Vertreter des Ministeriums teilnahmen. Unsere ganze Sichtweise lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Wert schaffen! Mit diesen Gefühlen und Gedanken wünsche ich unserer Messe wieder einen guten Verlauf.“

Şekib Avdagiç nahm an der Zeremonie teil

Şekib Avdagiç, Vorstandsvorsitzender der Handelskammer Istanbul (ITO), der die Messe offiziell eröffnete, sagte: „Es ist wirklich wichtig für uns, dass die Messe in dieser Zeit einen so erfolgreichen Punkt erreicht hat. Ich möchte TÜYAP, dem Organisator der Messe, und PAGEV danken, die ihren Visionär gezeigt haben, indem sie drei wichtige Themen wie Forschung, Entwicklung und Bildung in den Namen der Stiftung aufgenommen haben. Diese Messe wird bedeutende Beiträge zur Wirtschaft des Landes sowie zur Kunststoffindustrie leisten. Auf diese Weise hoffe ich, dass wir daran arbeiten werden, die Türkei und Istanbul an einen ganz anderen Punkt in Richtung Messe zu bringen. Ich möchte mich bei allen unseren Ausstellern und Besuchern bedanken und Ihnen allen meinen Respekt erweisen“ und durchschnitt das Eröffnungsband.

Mehr als 65.000 Besucher werden erwartet

Im vergangenen Jahr nahmen mehr als 900 Einkaufsdelegationen aus 39 Ländern, 60.000 742 Besucher aus 99 Ländern und 852 Aussteller aus 39 Ländern an der Messe teil, an der das Handelsministerium von Rumänien, Tschechien, Bosnien und Herzegowina, Irak, Marokko, Kosovo, Nordmazedonien und Algerien in diesem Jahr. wird mit dem Einkaufsausschuss an der Messe teilnehmen. Auf der Messe; Über 65.000 Besucher aus über 123 Ländern, hauptsächlich Deutschland, Amerika, Belgien, China, Dänemark, Finnland, Südkorea, Indien, Niederlande, Spanien, Israel, Schweden, Schweiz, Italien, Japan, Malaysia, Thailand, Taiwan und Iran warten.

Die Messe kann an vier Tagen zwischen 10.00 und 19.00 Uhr besucht werden, am letzten Tag nur bis 18.00 Uhr.


Source: Dünya Gazetesi by www.dunya.com.

*The article has been translated based on the content of Dünya Gazetesi by www.dunya.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!