Die neueste Generation von Luftbrechern in Ungarn – Technokrat

Gleichzeitig erfüllen die neuen Leistungsschalter 3WA alle Anforderungen an die Niederspannungs-Energieverteilung in digitalen Umgebungen. Sie unterstützen softwarebasiertes Design und Konstruktion, digitales Testen und Überwachen sowie die nahtlose Integration in Automatisierungs- und IoT-Systeme. Updates können erstmals komplett digital erfolgen: Nutzer laden neue Features einfach aus dem Internet herunter und fügen sie dem Gerät per App hinzu.

Leistungsschalter von Siemens sind für 30.000 Schaltspiele ausgelegt und benötigen nur eine Inspektion pro Jahr. Bei einer potenziellen Lebensdauer von über 100 Jahren liegt ihre praktische Lebensdauer im Durchschnitt bei etwa 10 Jahren.

Wenn sich die technologischen Anforderungen ändern, kann der elektronische Auslöser (ETU600), der in offenen Leistungsschaltern 3WA installiert ist, mit der Inbetriebnahmesoftware Sentron powerconfig und einem USB- oder Kommunikationsanschluss einfach um neue Funktionen erweitert werden. Die Funktionen sind online verfügbar und werden von Siemens kontinuierlich erweitert. Durch die Erweiterbarkeit der Funktionen erhalten die Investitionen der Anwender einen hohen Schutz.

Mit der neuen 3WA-Serie aktualisiert Siemens Smart Infrastructure sein Sentron-Portfolio an offenen Leistungsschaltern. Als Kernelement von Niederspannungsschaltanlagen schützen sie elektrische Anlagen in Gebäuden, Infrastrukturen und Industrieanlagen zuverlässig vor Schäden durch Kurz-, Erd- oder Überlastfehler. Gleichzeitig erfüllen die neuen Leistungsschalter 3WA alle Anforderungen an die Niederspannungs-Energieverteilung in digitalen Umgebungen. Sie unterstützen softwarebasiertes Planen und Engineering, digitales Testen und Monitoring sowie die nahtlose Integration in Automatisierungs- und IoT-Systeme. Erstmals können Upgrades zu 100 Prozent digital durchgeführt werden. Nutzer laden neue Features einfach aus dem Internet herunter und fügen sie per App hinzu.

Hohe Zuverlässigkeit in dezentralen Energiesystemen

Heute stammt ein Drittel der weltweit produzierten Energie aus erneuerbaren Quellen. Wind- und Sonnenenergie können naturgemäß Schwankungen der Netzspannung verursachen, die wiederum zu kostspieligen Ausfällen im Betrieb von Industrieanlagen und Gebäuden führen können. Laut dem European Power Quality Survey Report sind 30-40 Prozent der ungeplanten Abschaltungen von Geräten auf eine unzureichende Stromversorgung zurückzuführen. Die neuen Leitungsschutzschalter 3WA meistern Spannungsschwankungen von bis zu 10 Prozent und verhindern so zuverlässig Fehlauslösungen und Ausfälle.

Als aktive Netzteilnehmer erzeugen, speichern und nutzen Infrastruktur- und Industrieanlagen ihre eigene Energie und speisen diese in das Netz ein. Dies erfordert eine Technologie, die den Energiefluss in beide Richtungen handhabt. 3WA Luftbrecher sind jetzt in der Lage, ihre Schutzalgorithmen automatisch an die tatsächliche Strömungsrichtung anzupassen und so den Schutz der Verbraucher des Smart Grids zu maximieren.

Durchgängiger digitaler Lebenszyklus

Für eine einfache und fehlerfreie Planung können aus den sogenannten CAx-Daten digitale Zwillinge der offenen Leistungsschalter 3WA erstellt werden. Die Parametrierung erfolgt über die intuitive Software powerconfig. Wie die zugehörige Anwendung ermöglicht auch die Software powerconfig die Fernüberwachung der aktuellen Kontaktzustände und Sensoren aller Schalter und damit eine frühzeitige Fehlererkennung. Integrierte Kommunikations- und Messfunktionen erfassen Energiedaten und übertragen sie an Automatisierungs- und Cloud-basierte Energiemanagementplattformen sowie Mittelspannungssysteme. Die Switched-Ethernet-Funktion ermöglicht die gleichzeitige Nutzung mehrerer Kommunikationsprotokolle wie Profinet und Modbus TCP, sodass Benutzer von einer schnellen und effizienten Datenübertragung profitieren.

Offene Leistungsschalter 3WA sind in drei Größen von 630 bis 6300 A für AC-Anwendungen und in einer Größe für DC-Anwendungen von 1000, 2000 und 4000 A erhältlich.


Aktuellere Neuigkeiten finden Sie auf der Hauptseite von Technokrata! Begleiten Sie uns auf auf Facebook ist!


Source: technokrata by www.technokrata.hu.

*The article has been translated based on the content of technokrata by www.technokrata.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!