Die Maskenpflicht im Freien ist in den Yvelines aufgehoben

Sarah Meyssonnier über REUTERS

Die Maskenpflicht im Freien ist in den Yvelines aufgehoben

CORONAVIRUS – Eine Premiere in Frankreich. Das Verwaltungsgericht von Versailles hat an diesem Mittwoch, dem 12. Januar, das Dekret der Präfektur ausgesetzt, das laut einer Pressemitteilung das Tragen einer Maske im Freien im Departement Yvelines vorschreibt.

Die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Yvelines folgt einer Stellungnahme des Staatsrates vom Dienstag. Von einer Person beschlagnahmt, entschied der Körper, der das Tragen der Maske von außen bestätigte, jedoch, dass diese nur unter bestimmten Bedingungen von außen auferlegt werden könne. Der Staatsrat erklärte auch, dass die Präfekten große Gebiete abgrenzen könnten, um die Regel verständlich zu machen.

Ein neues Dekret steht kurz vor der Ausarbeitung

Der von Einzelpersonen beschlagnahmte Richter des Versailles-Gerichts meinte, diese „Verpflichtung könne nur unter der Bedingung auferlegt werden, dass die lokale epidemiologische Situation dies rechtfertige und das Tragen der Maske auf Orte und Orte beschränkt sei. verkehrsreiche Stunden“. Er hielt die Maßnahme daher für „übertrieben, unverhältnismäßig und unangemessen“. […] zur individuellen Freiheit“, lesen wir in der Pressemitteilung.

Wenn das Ansteckungsrisiko „im Freien geringer“ sei, stimmte der Magistrat dennoch zu, dass es nicht „ausgeschlossen“ sei […] bei einer hohen Menschenkonzentration „und dass der Präfekt bei hoher Dichte „Bereiche abgrenzen könnte, in denen die Maske im Freien getragen werden muss“.

Von AFP kontaktiert, sagte die Präfektur Yvelines, „die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Versailles zur Kenntnis zu nehmen“ und „diese zu prüfen, um die Maskenpflicht im Freien anzupassen“, insbesondere in Bezug auf Bereiche und Zeitplan. Daher sollte demnächst ein neuer Erlass erarbeitet werden.

Siehe auch auf die HuffPost: Angesichts der Impfgegner hat Senator Claude Malhuret einen Vorschlag


Source: Le Huffington Post by www.huffingtonpost.fr.

*The article has been translated based on the content of Le Huffington Post by www.huffingtonpost.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!