Die Macht von FIFA und Aivar Pohlaku basiert auf Angst

Zufrieden: Emir von Katar Tamim bin Hamad al-Thani und FIFA-Präsident Gianni Infantino begrüßen die Zuschauer vor dem Eröffnungsspiel der WM-Endrunde.Foto: AFP / Scanpix

Ein Politiker ist dem Wähler gegenüber verantwortlich, der Eigentümer und die Manager eines Privatunternehmens sind dem Kunden gegenüber verantwortlich, es gibt kein solches System im Fußballmanagement, weder weltweit noch in Estland, schreibt der Fußballjournalist Andres Must.

Vor einigen Jahren schlug ein estnischer Verlag mindestens zwei Autoren vor, eine Autobiographie einer bekannten estnischen Fußballfigur zu verfassen, sozusagen als Schattenautor. Ich war einer von denen, die angesprochen wurden. Ich weiß nicht, wie weit die anderen Autoren mit ihren Bemühungen gekommen sind, aber ich mache mir keine Illusionen, dass sie mich weit übertroffen haben. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.


Source: https://www.aripaev.ee/ by www.aripaev.ee.

*The article has been translated based on the content of https://www.aripaev.ee/ by www.aripaev.ee. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!