Die Lotterieumsätze des letzten Jahres waren die höchsten… Die Zahl der illegalen Handlungen stieg um das Fünffache an

Als der Verkauf von Lottoscheinen im vergangenen Jahr inmitten einer durch COVID-19 verursachten Rezession ein Allzeithoch erreichte, stieg auch die Zahl der illegalen Aktivitäten im Zusammenhang mit illegalen Aktivitäten um das Fünffache.

Nach Angaben des Lotterieausschusses des Ministeriums für Strategie und Finanzen am 4. von Abgeordneten Ko Yong-jin von der Demokratischen Partei der Nationalversammlung am 4. erreichte der Verkauf von Lotterielose 5.415,2 Milliarden Won, ein Anstieg um 12,9 % gegenüber dem Vorjahr und damit der höchste Umsatz der Geschichte. Der Umsatz im ersten Halbjahr dieses Jahres erreichte ebenfalls 2,93 Billionen Won, und sollte dieser Trend anhalten, wird ein neuer Rekord erwartet.

Als die Lotterieverkäufe anstiegen, stieg auch die Zahl der Berichte über Phishing-Betrug, die sich als Lotterieempfänger „Companion Lottery“ ausgeben, und private illegale Glücksspielseiten, die Lotterieinformationen stehlen, in die Höhe. Die Zahl der Meldungen über illegale Aktivitäten im Zusammenhang mit Lotterie stieg um das 5,0-Fache von 385 Fällen im Jahr 2019 auf 1938 Fälle im letzten Jahr. Unter ihnen stieg die Zahl der gefälschten Lotteriefälschungen und der damit verbundenen Lotteriefälschungen um das 2,6-Fache von 39 Fällen auf 101 Fälle, und das illegale Glücksspiel durch den Diebstahl von Lotterieinformationen stieg um das 5,3-Fache von 346 Fällen auf 1837 Fälle. Im Juli dieses Jahres betrug die Zahl der Meldungen über den Identitätswechsel von Lotteriegesellschaften und Partnerschaften 68 und die Zahl der Meldungen über illegales Glücksspiel unter Verwendung von Lotterieinformationen betrug 642, also insgesamt 710.

Laut gemeldeten illegalen Aktivitäten wurde eine Website erstellt, die vorgibt, eine Begleitlotterie zu sein, um die Opfer zum Kauf eines „gefälschten Lotterieloses“ zu bewegen. Es gab einen Phishing-Betrug, der vorgab, ein Lotterie-Begleiter zu sein, der den Kontakt abbricht und sich versteckt.

Auch in diesem Jahr wurde eine Gruppe von Menschen festgenommen, die 12 Milliarden gewonnen haben, indem sie Menschen dazu ermutigten, Lottoscheine von gefälschten Lotterie-Websites zu kaufen und behaupteten, dass sie Lotteriegewinnzahlen mit künstlicher Intelligenz (KI) vorhersagen können. Nur 312 Opfer wurden von ihnen getäuscht, und wenn man die Schadenshöhe durch die Zahl der Opfer dividiert, beträgt die Schadenshöhe pro Person etwa 38 Millionen Won. Die Opfer wurden in der frühen Phase in eine „Falle“ geraten, indem sie überprüften, ob die Gewinne von 50.000 bis 100.000 Won eingegangen und eingezahlt wurden, und dann einen größeren Betrag investierten.

Rep. Ko wies darauf hin, dass trotz der Verbreitung illegaler Handlungen im Zusammenhang mit der Lotterie die Bemühungen, gegen sie vorzugehen und sie zu überwachen, unbedeutend seien. In den letzten 7 Jahren wurden mehr als 7 Milliarden Won in Werbe- und Werbeausgaben für die Lotterie investiert, aber auf der Ebene des Lotterieausschusses des Ministeriums für Strategie und Finanzen gibt es keine separate Organisation zur Vorbeugung oder Linderung von illegale Lotterieaktivitäten. Obwohl illegale Handlungen über das von Companion Lottery, einem anvertrauten Unternehmen, betriebene „Companion Clean Center“ empfangen werden, betrug das Budget für den Betrieb in den letzten 7 Jahren weniger als 100 Millionen Won pro Jahr.

Der Lotterieausschuss des Ministeriums für Strategie und Finanzen ist der Ansicht, dass neben dem Companion Clean Center auch der Aufsichtsausschuss für spekulative Industrieintegration und die Polizei gemeinsam gegen illegale Lotterieaktivitäten vorgehen. Er wies jedoch darauf hin, dass in Wirklichkeit nur zweimal im Jahr gemeinsame Razzien durchgeführt werden und Statistiken über das Schadensausmaß nicht separat geführt werden und es keine Pläne für eine angemessene Schadensverhütung oder -behebung gebe, betonte Koh.

Lotteriegewinne werden eigentlich „Steuern ohne Steuerwiderstand“ und „Steuern, die mehr von den wirtschaftlich schwachen Bürgern gezahlt werden“ genannt. Die allgemeine Ansicht ist, dass der jüngste Anstieg der Lotterieverkäufe und lotteriebezogenen Betrugsschäden die wirtschaftliche Situation der Arbeiterklasse widerspiegelt, die aufgrund der COVID-19-Schäden schwierig geworden ist, erklärte Assemblyman Koh.

Assemblyman Koh sagte: „Da die Lotterieverkäufe jedes Jahr einen neuen Rekord aufstellen, haben auch Lotterie-Identitätsbetrug und illegale Aktivitäten erheblich zugenommen. Anstatt es allein zu lassen, sind konkrete Maßnahmen auf Regierungsebene erforderlich“, sagte er.

[ⓒ 세계일보 & Segye.com, 무단전재 및 재배포 금지]


Source: 경제 by www.segye.com.

*The article has been translated based on the content of 경제 by www.segye.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!