Die Lämmer verstummten: Es gibt keine wesentliche Verbesserung der Marktindikatoren


Der Aktienmarkt in den USA ist seit den Coronavirus-Tiefstständen im Frühjahr im vergangenen Jahr fast ungebrochen gestiegen. Obwohl die Pandemie mehr oder weniger noch immer bei uns ist, bot die riesige Zentralbank- und Haushaltsgeldpumpe zumindest bis vor wenigen Wochen eine fast grenzenlose Möglichkeit für Anleger, eine Vielzahl von Instrumenten zu kaufen. Die Rolle von passiven ETFs an den Börsen ist mittlerweile enorm angeschwollen und unumgänglich.

Während der Nettoinventarwert dieser Vermögenswerte vor zwanzig Jahren kaum 100 Milliarden US-Dollar überstieg, liegt er heute bei über 5.500 Milliarden US-Dollar. Obwohl dies den größten Teil des gesamten öffentlichen Anteils noch nicht abdeckt, ist er bereits bedeutend. Der große Vorteil dieses Verfahrens ist die kostengünstige Anlage an der Börse, ganz zu schweigen von der einfachen Diversifikation.

Ein großer Nachteil ist jedoch, dass die Bedeutung der Preisgestaltung abnimmt und der Markt sich willentlich oder ungewollt (noch mehr) wie eine große Herde Lämmer verhält, die fast blind vor sich hingeht und sich gegenseitig imitiert. Da passive ETFs und sogar passive Investmentfondsmanager im Allgemeinen keine Wahl haben, wo sie ihre Zuflüsse anlegen, fließen sie ohne Zweifel in Aktien entsprechend der Gewichtung dieses Index. So entstehen in einigen Börsensegmenten haarsträubende Preisunterschiede und verdächtig stabile Trends.

Darum geht es in dem Artikel:

  • Es gibt immer mehr Jahrestiefs an der Nasdaq
  • Massiver Handel mit Regenaktien an der NYSE
  • Nur die Hälfte der Aktien befindet sich im Aufwärtstrend vom S&P 500
  • Investoren im Technologiesektor sind ratlos
  • Eine klare Trendwende im Gesundheitswesen
  • Bestätigt, dass der Trend im Energiesektor ein Marktindikator ist

Source: Portfolio.hu – Befektetés by www.portfolio.hu.

*The article has been translated based on the content of Portfolio.hu – Befektetés by www.portfolio.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!