Die härteste Strafe für die Squid Game-Reihe

Radio Free Asia letzte Woche veröffentlicht das ist eine serie Tintenfisch-Spiel Nordkorea erreicht auf USB-Geräten und SD-Karten. Der Student, der den Inhalt geschmuggelt hat verurteilt ist zu Tode durch Erschießen.

Laut Berichten es geht um einen studenten, der eine serie gekauft und aufs land gebracht hat in denen vieles verboten ist. Tintenfisch-Spiel sah sich fünf andere Studenten aus Nordkorea an und erhielten dafür eine etwas mildere Strafe als die Schmuggler – nach fünf Jahren harter Zwangsarbeit. Die Verwalter und der Direktor der Schule, die der Schüler besuchte, wurden entlassen und aus der Arbeiterpartei ausgeschlossen und könnten in Minen in einem abgelegenen Teil des Landes enden.

Das Problem fing an, als der verurteilte junge Mann sah sich die Serie mit seinem besten Freund von der Station an, der mit anderen Schülern über den Inhalt sprach, deshalb wollten sie auch die südkoreanische Serie sehen. Vorher in Nordkorea schrieb über die Serie, und wurde behauptet, die negativen Aspekte der Freiheit in Südkorea darzustellen. Immer noch, Die Serie gucken ist verboten, sowie alle anderen südkoreanischen Programme.

Es ist klar, dass die Freiheit für jedes Regime eine Bedrohung darstellt, also ist es Nordkorea Im Jahr 2020 wurde ein neues Gesetz verabschiedet, das die Todesstrafe für das Ansehen, den Besitz und die Verbreitung von Inhalten aus kapitalistischen Ländern vorsieht wie Südkorea und die Vereinigten Staaten. Es ist ein interessantes Gerücht, dass er es ist einem Schüler gelang es, einer Bestrafung zu entgehen, als reiche Eltern die Behörden mit dreitausend US-Dollar bestachen.

Ein anderer Bürger ist vor ein paar Monaten zum Tode verurteilt aus dem gleichen Grund, denn es ist verkaufte südkoreanische Musik und Fernsehsendungen.

Quelle: Kotaku


Source: PC Press by pcpress.rs.

*The article has been translated based on the content of PC Press by pcpress.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!