Die GVH wird wegen Bußgeldbescheids gegen das „Lungenvitamin“ verklagt.


Der Verkauf der Nahrungsergänzungsmittel-Produktlinie Air7 hat laut Mitteilung des GVH Anfang Dezember während der aktiven Phase der Coronavirus-Epidemie begonnen. Mit einer aktiven Werbekampagne unter Beteiligung von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wurde die Verbreitung der in Apotheken, Bioläden und im Internet erhältlichen Produkte unterstützt und die lungenstärkende Wirkung der Produktlinie gezielt hervorgehoben.

Die Untersuchung der Wettbewerbsbehörde (GVH) ergab, dass die inländischen Vertreiber von Air7-Nahrungsergänzungsmitteln Verbraucher bei der Bewerbung der Vitaminfamilie mit in mehreren Aspekten unlauteren und gegen EU-Branchenvorschriften verstoßenden Praktiken irreführten.

Das Verfahren des GVH ergab, dass das Unternehmen die Produkte täuschend echt als „Lungenvitamine“ oder „Air7-Lungenvitamine“ beworben hat – weil diese oder die vielen anderen gesundheitsbezogenen Angaben durch nichts belegt waren. Die Präparate enthalten auch nach Prüfung durch die Fachbehörde keine Inhaltsstoffe, die die Lungengesundheit unterstützen würden. Die irreführenden Behauptungen verstießen auch gegen die Vorschriften des Lebensmittelsektors der Europäischen Union.

Nicht nur der Wahrheitsgehalt der Werbeaussagen, sondern auch deren Methoden erwiesen sich als rechtswidrig: Die Werbung verwies auf die Empfehlungen von Angehörigen der Gesundheitsberufe und Institutionen, was im Falle des Produktsortiments auch durch EU-Verordnungen verboten ist. Auch die Tatsache, dass die Unternehmen die Produkte ohne die erforderliche berufsrechtliche Registrierung in kurzer Zeit beworben haben, als sie in Ungarn noch nicht legal vertrieben werden konnten, wurde ebenfalls als Rechtsverstoß eingestuft.

Das National Food Chain Safety Office (Nébih) hat auch die Produkte der Produktlinie Air7 mit dem Markennamen „Vitamin der Lunge“ untersucht und im Juli 2022 den Vertrieb von mit irreführender Kennzeichnung beworbenen Nahrungsergänzungsmitteln verboten. Das haben die Spezialisten von Nébih herausgefundendass kein Inhaltsstoff in Nahrungsergänzungsmitteln, die unter dem Markennamen „Air7 Lungenvitamin“ vertrieben werden, nachweislich die Lungengesundheit unterstützt, insbesondere bei einem erhöhten Risiko während einer Lungenepidemie.

Der Wettbewerbsrat des GVH Als erschwerender Umstand wird die Tatsache angesehen, dass die Produktlinie während der Coronavirus-Epidemie eingeführt wurde, als die Verbraucher besonders empfindlich, anfällig und anfällig für Botschaften waren, die versprachen, die Lunge – und das Immunsystem im Allgemeinen – zu schützen. Die Entscheidung des GVH verdeutlicht auch, dass die Unternehmen die Hinweise des Nationalen Instituts für Arzneimittel und Lebensmittelgesundheit auf die Rechtswidrigkeit ihrer Werbepraktiken ignoriert haben.

In ihrer Entscheidung verhängte die Wettbewerbsbehörde eine Geldbuße von insgesamt 60,5 Millionen HUF gegen vier Unternehmen, die an unlauteren Handelspraktiken beteiligt oder daran interessiert waren: Siren7 Kft., Siren7 LLP, GREEN SPLID SRL und Kalibra Innovatív Kft. zu.

Der derzeitige Distributor der Air7-Produktlinie reagierte auf die Nachricht in einer Erklärung:Produkte, die von der Kalibra Innovatív Kft., die in das von der Wettbewerbsbehörde eingeleitete Verfahren verwickelt ist, und Green Splid SRL verboten wurden, wurden von der Behörde nie vermarktet. Die Firmeninhaber distanzieren sich in jeder Hinsicht von der SIREN7-Unternehmensgruppe, die mit einer Geldstrafe von fast 60 Millionen HUF belegt wurde und deren Produkte nicht mehr auf dem Markt zu finden sind.

Im Frühjahr 2022 kauften die Kalibra Innovatív Kft und die Green Splid SRL das Recht zum Vertrieb von Air7-Produkten von der Verkäuferin SIREN7 Kft., die sich seitdem in Liquidation befindet und verschwiegen hat, dass sie sich in einem Wettbewerbsaufsichtsverfahren befand . Die Firmen Kalibra Innovatív Kft. und Green Splid SRL waren wegen vorsätzlicher Täuschung der SIREN7-Unternehmensgruppe in das Verfahren verwickelt.

Kalibra Innovativ Kft. und Green Splid SRL – nach Kenntnisnahme des Wettbewerbsaufsichtsverfahrens – kontinuierlich mit den Behörden kooperiert und ein Compliance-Programm entwickelt, um die strenge, durch die EU-Gesetzgebung begrenzte Werbetätigkeit fortzusetzen, die während des Wettbewerbsverfahrens überprüft wurde. Diese beiden Unternehmen erhielten für ihre früheren Werbeaktivitäten minimale Bußgelder von 200.000 HUF bzw. 500.000 HUF.

Das Unternehmen ist mit der gegen Green Splid Kft. verhängten Geldbuße nicht einverstanden, da dieses Unternehmen nur Markeninhaber und kein Händler ist. Die Eigentümer der Kalibra Innovatív Kft. und Green Splid SRL kämpfen für ihre Gerechtigkeit und wehren sich gerichtlich gegen die Entscheidung des GVH.

Die Eigentümer der Firmen Kalibra Innovatív Kft. und Green Splid SRL setzen sich ebenfalls dafür ein, dass der GVH alle Marktteilnehmer gleich und verhältnismäßig behördlich behandelt.

Kalibra Innovativ Kft. und Green Splid SRL betonen, dass die zuständigen Behörden keine Probleme mit der Zusammensetzung der von ihnen derzeit vertriebenen AIR7-Produkte festgestellt haben, die Qualität der AIR7-Produkte einwandfrei ist und ihre positive Wirkung auf die Verbraucher nie Gegenstand des Verfahrens war. “

Titelbild: Getty Images


Source: Portfolio.hu – Üzlet by www.portfolio.hu.

*The article has been translated based on the content of Portfolio.hu – Üzlet by www.portfolio.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!