Die Fatwa löst die Kontroverse um das Urteil über die Bankzinsen

Der Ägypter Dar Al-Iftaa hat die Kontroverse um das Urteil zu den Bankenzinsen beigelegt, eine Frage, die gerade in jüngster Zeit immer wieder auftaucht, da einige wirtschaftliche Aktivitäten von der aufkommenden Corona-Pandemie betroffen sind, zumal einige investieren wollen ihr Geld in einem sicheren Bereich, um keine Verluste zu erleiden, wenn sie in einem Bereich investiert werden, der keine Rentabilität garantiert, und die Investition in Sparbriefe bei Banken mit einer Rendite und der sogenannte Bankzins ist einer der besten Safes Investitionen, bei denen eine Person ihr Geld behält, zusätzlich zur Erzielung einer Rendite für den investierten Betrag, und wir erklären in den folgenden Zeilen die Regel der Bankzinsen.

Die Fatwa löst die Kontroverse um das Urteil über die Bankzinsen

Das ägyptische Dar Al-Iftaa löste die Kontroverse um das gesetzliche Urteil zu Bankzinsen, als es auf seiner Website eine Frage erhielt, in der der Autor sagte: „Bitte geben Sie eine schriftliche und dokumentierte Fatwa des ägyptischen Dar Al-Ifta zum Thema heraus Bankzinsen.” Die Nachricht wurde vom Großmufti von Ägypten, Dr. Shawki Allam, beantwortet. Er sagte: „Das islamische Recht erlaubt die Interessen und Bedürfnisse der Bürgen bei einigen Transaktionen, an denen ein Interesse für alle besteht, insbesondere bei solchen, die in Verträgen münden, die die Rechte und gemeinsamen Interessen aller Parteien garantieren und keine Schäden verursachen Party. Nicht verlegen.

Die Fatwa löst die Kontroverse um das Urteil über die Bankzinsen 1
Die Fatwa löst die Kontroverse um das Urteil über die Bankzinsen

Dr. Magdy Ashours Meinung zu den Vorteilen von Banken

Dasselbe war auch die Meinung von Dr. Magdy Ashour, dem wissenschaftlichen Berater des Mufti der Republik, und er beantwortete zuvor eine ähnliche Frage zum Urteil über die Anlage von Geld in Form von Einlagen bei Banken und das Urteil über die Erzielung von Zinsen darauf , auf die Frage auf der offiziellen Seite des Ägypters Dar Al Iftaa auf der Social-Networking-Site Facebook: „Bankguthaben und Anlagezertifikate sowie deren Zinsen und Gewinne sind zulässig, ebenso Sparbücher und andere neu geschaffene Finanzierungsverträge, keine Kredite.“ die verbotene Zinsen ziehen, und dass Bankzinsen nichts mit Wucher zu tun haben, denn die Beziehung zwischen Kunde und Bank ist eine Finanzierung und hat nichts mit Krediten zu tun.“


Source: مصر فايف by misr5.com.

*The article has been translated based on the content of مصر فايف by misr5.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!