Die Ermordung von Ibrahim Al Nabulsi in Nablus: Die palästinensische Straße reagiert

Die palästinensische Straße antwortet: Tausende nahmen heute (Dienstag) an der Beerdigung des Terroristen Ibrahim Al Nabulsi teil, der heute Morgen in Nablus getötet wurde. Seine Mutter sagte nach seinem Tod, dass “100 neue Abrahams nach ihm kommen werden, er hat gewonnen”.

„Geplante Terroranschläge“: Ein hochrangiger Beamter erklärt, was zur Ermordung des Terroristen in Nablus geführt hat

Das Ende des „TikTok Star“: Der Terrorist Ibrahim Al Nabulsi wurde von den israelischen Streitkräften und der IDF eliminiert

Zuvor hatten Demonstranten in ganz Ramallah, Hebron und Tulkarm aus Protest Reifen verbrannt und den Verkehr blockiert. In Ramallah und al-Bira wurde sogar ein Trauertag ausgerufen, an dem die Geschäfte ihre Türen schlossen, um die drei Terroristen zu betrauern, die heute Morgen von den Sicherheitskräften getötet wurden.

Im Zentrum von Ramallah fand ein Marsch statt, bei dem die Demonstranten Racheanrufe an Israel riefen. Darüber hinaus organisierten Studenten der Universität Bir Zeit eine Demonstration, bei der sie palästinensische Flaggen und Bilder von Toten schwenkten.

Unterdessen reagierten der Islamische Dschihad und die Volksfrontorganisation schnell auf das Attentat. Tarek Ezz Al-Din, Sprecher des Islamischen Dschihad im Westjordanland, sagte: „Die Aggression in Nablus erfordert eine Volks- und Militärrevolution von allen Palästinensern, daher gibt es nach heute für niemanden mehr eine Entschuldigung. Das palästinensische Volk muss auf seiner Seite stehen Füße und bleiben Sie bei der Widerstandsoption, um diese Aggression einzudämmen.”

Schließung von Geschäften in Ramallah (Foto: Arabische Ketten)

„Was in Nablus, Jabal al-Nar, passiert, zeigt, dass die Besatzung unser Volk und unseren Widerstand nicht im Stich lassen und ihre Verbrechen auf die schrecklichste Weise praktizieren wird. Das palästinensische Volk steht vor einer neuen Politik und einer gefährlichen Eskalation der Besatzungstruppen. Wir müssen eine ernsthafte und ehrliche Position beziehen, um die Aggression abzuwehren. Diese“, fügte er hinzu. Die Organisation “Volksfront” veröffentlichte eine Erklärung, in der sie sagte, dass “das Blut der Märtyrer nicht umsonst sein wird”.


Source: Maariv.co.il – פוליטי – מדיני by www.maariv.co.il.

*The article has been translated based on the content of Maariv.co.il – פוליטי – מדיני by www.maariv.co.il. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!