die Ermittler werden befragen … Eric Abidal


Der Alltag ist eine kleine Bombe für die Fußballwelt Die Welt an diesem Montag los. Nach Informationen der Abendzeitung taucht in den Ermittlungen zum Angriff auf die Pariserin Kheira Hamraoui der Name des ehemaligen französischen Fußballnationalspielers Eric Abidal auf.

In einen Hinterhalt gefallen

Der Name des ehemaligen Spielers der französischen Nationalmannschaft, Olympique Lyonnais oder des FC Barcelona, ​​wurde an diesem Wochenende in den sozialen Netzwerken veröffentlicht, ohne die Verbindung zu dem 31-jährigen Spieler herstellen zu können, der am 4. November bei der Rückkehr von einer Party überfallen wurde organisiert von PSG in Begleitung von zwei Teamkollegen, Sakina Karchaoui (angemeldet vor dem Angriff) und Aminata Diallo, die das Fahrzeug fuhr.

Ihr Auto war von zwei Männern angehalten worden, die ausschließlich Kheira Hamraoui angriffen, ihn aus der Kabine holten und dann mit einer Eisenstange gegen seine Beine schlugen.

Aminata Diallo, die bei diesem Angriff verschont wurde, stand zeitweise im Verdacht.

Hamrouis Telefonchip ist im Namen … von Eric Abidal

Doch das Szenario der sportlichen Rivalität wurde nach dem Ende seiner Haft schnell aufgegeben, ohne Anklage gegen ihn. Und die Ermittler durchsuchten deshalb die Seite der privaten Beziehungen von Kheira Hamraoui.

Und Folgendes haben sie herausgefunden: Der Telefonchip des ehemaligen Spielers des FC Barcelona ist auf den Namen … von Eric Abidal registriert, was auf eine gewisse Nähe zwischen ihnen hindeutet.

Ist er der Mann, auf den sich die Angreifer bezogen, als sie folgende Worte sagten: “So schlafen wir also mit verheirateten Männern?” Die weiteren Untersuchungen werden es ermöglichen, dies zu überprüfen.

Eine gemeinsame Passage beim FC Barcelona

Der Staatsanwalt der Republik Versailles hat der Welt jedenfalls bestätigt, dass die ehemalige Sportdirektorin des FC Barcelona (2012-2020, eine Zeit, die auch der Passage von Hamraoui in Katalonien entspricht, wo sie zwischen 2012 und 2016 spielte) war “bald” zu hören.

Auch eine Vorladung von Eric Abidals Ehefrau Hayet Abidal sei “nicht ausgeschlossen”.

Zusammen mit der Tageszeitung trat der Anwalt von Eric Abidal in Kontakt: “Ich habe mit ihm gesprochen, aber ich werde Ihnen vorerst absolut nichts sagen”, sagte er.


Source: Le Progrès : info et actu nationale et régionale – Rhône, Loire, Ain, Haute-Loire et Jura | Le Progrès by www.leprogres.fr.

*The article has been translated based on the content of Le Progrès : info et actu nationale et régionale – Rhône, Loire, Ain, Haute-Loire et Jura | Le Progrès by www.leprogres.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!