Die Ereignisse in Kasachstan hatten keinen Einfluss auf die Pläne für Verhandlungen mit Russland – RT auf Russisch

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, sagte, die Ereignisse in Kasachstan hätten keinen Einfluss auf die Verhandlungen mit Russland.

“Nein, es gibt keine Pläne, die für nächste Woche geplanten drei Verhandlungsrunden zu ändern”, sagte er. führt RIA Novosti ihre Worte.

Verhandlungen zwischen Russland und den Vereinigten Staaten über russische Vorschläge zu Sicherheitsgarantien sind für den 10. Januar in Genf geplant, eine Sitzung des Russland-NATO-Rates findet am 12. 13. Januar.

Zuvor hatten US-Außenminister Anthony Blinken und der kasachische Außenminister Mukhtar Tleuberdi Telefongespräche geführt.


Source: RT на русском by russian.rt.com.

*The article has been translated based on the content of RT на русском by russian.rt.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!