Die Entscheidung der Internationalen Atomenergiebehörde kann unsere Zusammenarbeit beeinflussen

Der Iran gab am Donnerstag bekannt, dass die vom Gouverneursrat der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) getroffene Zensurentscheidung gegen ihn „die Zusammenarbeit Teherans mit der UN-Agentur beeinträchtigen“ könnte.

„Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Entscheidung keine Wirkung haben wird. Sie zielt darauf ab, einseitige Sanktionen gegen die iranische Nation weiter zu rechtfertigen“, wurde Mohsen Naziri-Asl, der ständige Vertreter des Iran bei der internationalen Organisation, von der offiziellen Nachrichtenagentur Irna zitiert. .


Source: Zougla.gr by www.zougla.gr.

*The article has been translated based on the content of Zougla.gr by www.zougla.gr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!