Die Elektroauto-Produktion in Indien nimmt Fahrt auf – das ist das meistverkaufte Modell

Foto: Tata Motoren

Indien hat sich der Energiewende ernsthaft genähert, wie immer mehr Solarkraftwerke, aber auch immer mehr elektrische Zweiräder, Dreiräder und Autos belegen.

Die Verkäufe von Elektroautos in Indien haben sich in weniger als einem Jahr verdreifacht, schreiben indische Medien. Im April dieses Jahres wurden in Indien 14.179 Elektrofahrzeuge verkauft, im September sogar 34.349. Die indische Regierung ist entschlossen, Elektroautos erschwinglicher zu machen, damit sich mehr Menschen dafür entscheiden können. Neben der Senkung der Steuern für den Kauf von Elektrofahrzeugen in Bezug auf Benzin und Diesel kündigte die Regierung auch Subventionen in Höhe von drei Milliarden Euro für die Produktion von Elektrofahrzeugen an.

Indiens größter Autohersteller Tata Motors hat die Produktion von 10 weiteren Elektroautomodellen bis 2026 angekündigt. Der in Mumbai ansässige Autohersteller produziert bereits Indiens meistverkauftes Elektrofahrzeugmodell, den Tata Nexon EV, und hat kürzlich ein weiteres batteriebetriebenes Modell vorgestellt – der Tata-Tigor.

Das Unternehmen kündigte an, seine Modelle künftig mit größeren Akkus auszustatten, um eine größere Reichweite zu erzielen, aber auch deutlich günstiger als die Modelle der meisten Hersteller weltweit.

Das meistverkaufte Elektroauto-Modell in Indien ist der Tata Nexon, der mit voller Batterie 312 km zurücklegen kann. Dieser Elektro-SUV gilt aufgrund der Doppelairbags und der geschützten Batterie, die es dem Fahrzeug ermöglicht, sich auf überschwemmtem oder sehr staubigem Gelände zu bewegen, als das sicherste auf dem indischen Markt erhältliche Elektrofahrzeug. Das Schnellladegerät lädt in einer Stunde bis zu 80 Prozent und beschleunigt in 9,9 Sekunden von null auf 100 km/s.

Dieses Modell kann für 16.000 Euro erworben werden, während der kürzlich vorgestellte Tata Tigor rund 13.000 Euro kostet.

Milena Maglovski


Source: Energetski portal Srbije by www.energetskiportal.rs.

*The article has been translated based on the content of Energetski portal Srbije by www.energetskiportal.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!