Die Dreharbeiten zum Film über David Bowie gehen zu Ende

Der amerikanische Regisseur Brett Morgen beendet einen Film über den großen britischen Sänger David Bowie, der auf einer Vielzahl seltener und bislang meist unveröffentlichter Aufnahmen seiner Auftritte beruht, berichtete das amerikanische Magazin “Variety”.

Laut der Zeitung arbeitet der Regisseur seit vier Jahren im Geheimen an diesem Projekt, der Name des Films ist noch unbekannt.

Eine Quelle in der Nähe der Produktion sagte, dass der Film “weder ein Dokumentarfilm noch eine Biografie ist, sondern eine tiefe Filmerfahrung, die zum Teil auf Tausenden von Stunden nie zuvor gesehenem Material basiert”, berichtet Hina.

Der Film könnte Ende Januar 2022, sechs Jahre nach dem Tod des legendären Sängers, auf dem Sundance Film Festival Premiere feiern.

Bowie starb am 10. Januar 2016, zwei Tage nach seinem 69.

Er beschäftigt sich seit fünf Jahrzehnten mit Musik und verändert ständig seinen musikalischen Stil und sein Image.


Source: Vijesti by www.vijesti.me.

*The article has been translated based on the content of Vijesti by www.vijesti.me. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!