Die DGT warnt: Autofahrer glauben an einen Scherz und kosten ihn zahlreiche Geldstrafen

Getty Images

Ein Stau auf einer Autobahn.

Die Generaldirektion für Verkehr warnt mehrere Twitter-Fahrer, dass seit Wochen kursierende Informationen falsch sind. Für viele von ihnen hat der Glaube bereits eine Geldstrafe gekostet.

“Heute wurde ich in Madrid mit einer Geldstrafe belegt, weil ich mit dem Motorrad auf dem Seitenstreifen der A1 gefahren bin und der Verkehr wegen eines Staus praktisch zum Erliegen kam”, beklagte sich ein Autofahrer, der argumentierte, dass die DGT seit diesem Jahr angekündigt habe, es sei erlaubt.

” Kannst du das bitte klären? Der Sanktionsbeamte versichert mir, dass es sich um einen Internet-Hoax handelt “, wies er darauf hin.

Der Verkehr hat auf diese und andere Nutzer in gleicher Weise reagiert: Dies ist eine Maßnahme, die in die Reform des Straßenverkehrssicherheitsgesetzes aufgenommen wurde, die in Las Cortes in Bearbeitung ist und noch nicht genehmigt wurde. Daher ist es bis zum Inkrafttreten auch bei Stau für Motorräder verboten, auf den Standstreifen zu fahren.

Según LegálitasDas Fahren auf dem Standstreifen kann derzeit eine Strafe von 200 Euro nach sich ziehen, da es sich um eine Ordnungswidrigkeit handelt.

Wenn das neue Gesetz verabschiedet wird, dürfen Motorräder in bestimmten Bereichen mit häufigen Staus und Staus auf dem Standstreifen fahren.

Darüber hinaus wird die Höchstgeschwindigkeit, mit der sie zirkulieren können, 40 Stundenkilometer betragen. “Mit der Maßnahme beabsichtigen wir, dass Motorräder nicht zwischen Autos zirkulieren, um die möglicherweise entstehenden riskanten Situationen zu vermeiden”, versicherte der stellvertretende Mobilitätsdirektor der DGT, Jorge Ordás.


Source: by www.huffingtonpost.es.

*The article has been translated based on the content of by www.huffingtonpost.es. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!