Die CPU-Z ließ den von Gigabyte gesponserten Taktrekord fallen

Der ursprüngliche Einreicher konnte das Ergebnis nicht reproduzieren, daher wurde es als Fehler angesehen.

Obwohl das CPU-Z-Programm heute bei der Validierung neuer Prozessordatensätze unumgänglich ist, gerät leider auch dieses Verfahren manchmal in einen Fehler, und die Welt hat vielleicht miterlebt, was in einem solchen Fall passieren könnte. HiCookie ist ein relativ bekannter Tuner, der von Gigabyte gesponsert wird, daher ist es keine Überraschung, dass das Motherboard des Herstellers Intels Core i9-12900K mit dem Codenamen Alder Lake-S verarbeitete, der theoretisch 8 GHz erreichte, und das ist offensichtlich auf eine bestimmte Kachel projiziert als Rekord angesehen.

Hirdetés

Das Ergebnis wurde ebenfalls validiert, jedoch wurden Zweifel an der Echtheit geäußert. Das mag auch daran gelegen haben, dass der Alder-Lake-S-Chip ein Erratum hat, das quasi die Rückkopplung eines anderen Kerntaktsignals zulässt. Aus diesem Grund bat Doc TB, der Entwickler der CPU-Z, um eine Reproduktion des Tunings, dies konnte jedoch nicht gelöst werden, sodass die Validierung schließlich abgebrochen wurde, was gerechtfertigtdass es sehr unwahrscheinlich ist, dass der oben genannte Takt tatsächlich erreicht wurde.

Ein ähnliches Phänomen ist übrigens auch schon bei HiCookie und Gigabyte aufgetreten, da zuvor ein 6362,16 MHz Taktrekord von einem Ryzen 9 5950X validiert wurde, aber auch dieses Ergebnis wurde gelöscht.

Das Obige hebt hervor, dass ein falsches Ergebnis durch die CPU-Zn gesendet werden kann, was nicht unbedingt absichtlich bedeutet, aber es ist ein Problem an sich, dass dies möglich ist. Aus diesem Grund wird die Software in Zukunft durch Erkennungsroutinen ergänzt, die Systeme herausfiltern können, bei denen der Benutzer ein Taktsignal über der Echtzeit durch Ausnutzung eines bekannten Erratums validieren möchte. Damit ist die Wahrscheinlichkeit, dass die genehmigten Tuningergebnisse authentisch sind, und das Risiko, dass ein Rekord durch einen Fehler erreicht wird, geringer.


Source: Hírek és cikkek – PROHARDVER! by prohardver.hu.

*The article has been translated based on the content of Hírek és cikkek – PROHARDVER! by prohardver.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!