Die Chipindustrie ehrt Ex-Cadence-CEO und VC Lip-Bu Tan

Sehen Sie sich die On-Demand-Sessions vom Low-Code/No-Code Summit an, um zu erfahren, wie Sie erfolgreich innovativ sein und Effizienz erreichen können, indem Sie Citizen Developer weiterbilden und skalieren. Schau jetzt.


Die Semiconductor Industry Association verlieh Lip-Bu Tan, dem ehemaligen CEO von Cadence Design Systems und Gründer der Risikokapitalgesellschaft Walden International, ihre höchste Auszeichnung.

Tan war 13 Jahre lang CEO von Cadence, einem Hersteller von Chipdesign-Tools und Simulationssoftware. Und 1987 gründete er Walden International. Damals wollte niemand in Halbleiterunternehmen investieren, da die Chipherstellung so teuer wurde.

Im Laufe der Jahre investierte er in 85 Halbleiterunternehmen. Davon wurden 26 erworben und 19 gingen an die Börse. Fast niemand hat eine solche Investitionsbilanz. Eines dieser Unternehmen, Credo-Technologieging Mitte Februar an die Börse und sammelte 230 Millionen US-Dollar im Wert von 1,6 Milliarden US-Dollar.

Tan war mit seiner Frau, zwei Kindern und ihren Enkelkindern dort, als er die Auszeichnung entgegennahm. Die CEOs Pat Gelsinger von Intel, Satya Nadella von Microsoft, Jensen Huang von Nvidia und Matt Murphy von Marvell lobten ihn und Tan sagte, es sei demütigend. Er erinnerte sich an die Tage, als er Cadence übernommen hatte, in der Hoffnung, dass es ein dreimonatiger Auftritt werden würde. Er musste sich bei Kunden und Investoren entschuldigen, die sich von Cadences ehemaligem Chef getäuscht gefühlt hatten. Und er beantwortete E-Mails, wie man Cadence repariert, und erhielt manchmal 300 davon pro Tag von seinen eigenen Mitarbeitern.

Vorfall

Intelligent Security Summit

Lernen Sie am 8. Dezember die entscheidende Rolle von KI und ML in der Cybersicherheit und branchenspezifische Fallstudien kennen. Registrieren Sie sich noch heute für Ihren kostenlosen Pass.

Jetzt registrieren
Lip-Bu Tan ist Vorsitzender von Credo.
Lip-Bu Tan ist Vorsitzender von Credo.

Tan blieb 13 Jahre bei Cadence und überwachte die Veränderung des Marktwerts von weniger als 1 Milliarde US-Dollar, als er das Unternehmen übernahm, auf 45 Milliarden US-Dollar, als er 2021 in den Ruhestand ging. Und als Investor schaffte es Tan auf die Midas-Liste von Forbes.

„Große Führungspersönlichkeiten der Renaissance waren in so vielen Dimensionen so kompetent“, sagte Gelsinger bei der Preisübergabe. „Lip-Bu Tan ist so ein Individuum. Aber obwohl sie nicht gemocht wurden, wird Lip-Bu Tan von allen geliebt und er kennt alle. Ich könnte mir niemanden vorstellen, der den Robert N. Noyce Award mehr verdient hätte als mein Freund Lip-Bu Tan.

Die Firma Walden wurde nach Henry David Thoreaus Buch Walden benannt, da Tan an ähnliche Dinge wie Eigenständigkeit glaubte, sagte Matt Murphy, CEO von Marvell.

Tan sagte, er sei geehrt und demütig. Er bemerkte, dass er seine Promotion in Nukleartechnik am MIT nicht abgeschlossen hatte, da Three Mile Island seinen Karriereweg änderte. Chips waren auch unbeliebt, aber er verdoppelte und verdreifachte sie, sagte er. Er sagte, er habe ein paar „CEO for Dummies“-Bücher bekommen, als er zum ersten CEO von Cadence ernannt wurde, und er habe sie alle gelesen.

Er sagte, er sei nach wie vor fasziniert von Technologien wie Quantencomputing, Hyperscale-Servern, massiver Datenverarbeitung und Advanced Packaging. Er glaubt, dass sie alle das Potenzial haben, das Leben der Menschen auf diesem Planeten zu verändern.

Und er zitierte Noyce, den Mitbegründer von Intel, der den berühmten Satz sagte: „Lasst euch nicht von der Geschichte belasten. Gehen Sie los und tun Sie etwas Wunderbares.“

„Halbleiter sind sehr strategisch für das Land und sehr wichtig für die ganze Welt geworden“, sagte Tan diesen Sommer in einem Interview mit mir. „Präsident Biden hat Chip-Wafer zur Sprache gebracht, und dieses Chip-Gesetz ist sehr wichtig für das Land und die Welt.“

In unserem Interview sagte Tan, er sei besorgt über den Klimawandel und freue sich über Investitionen in KI und andere Technologien. Selbst als Credo an die Öffentlichkeit ging, erlebte er bereits im Juli harte Zeiten, als wir uns unterhielten.

In Bezug auf den Zyklus der Chipindustrie stellte er fest, dass der Bullenlauf bei Halbleitern schon lange andauert. Jetzt, da Smartphones eine riesige installierte Basis erreicht haben, könnten sich die Verkäufe verlangsamen und der Endmarkt für Chips könnte nachlassen. Er sagte, er sehe eine Verlangsamung des Marktes im Jahr 2022 oder 2023. Aber er glaube, dass er sich bis 2024 erholen könnte.

„Ich denke, die nächsten zwei Jahre werden eine Herausforderung“, sagte Tan, dank Themen wie Inflation und Lieferkettenproblemen. „Der andere Teil ist das geopolitische Risiko. Das betrifft Energie und politische Spannungen.“

Langfristig befürchtet er, dass sich der Fortschritt im Chipdesign verlangsamen könnte, da die Chipindustrie an die Grenzen des Mooreschen Gesetzes stößt, der Vorhersage, dass sich die Chipkapazität alle paar Jahre verdoppeln würde. Gute Beziehungen zu Partnern in der elektronischen Designautomatisierung und zu Foundries sind entscheidend geworden. Credo ist ein enger Partner des Auftragschipherstellers TSMC.

„Es ist schwieriger, Leistung hinzuzufügen“, sagte er. „In Bezug auf Credo besteht keine Notwendigkeit, die fortschrittliche Fertigungstechnologie voranzutreiben. Sie haben einen großen Vorteil im Design. Da sich das Mooresche Gesetz verlangsamt, müssen Sie Chiplets und eine clevere Verpackung entwickeln, und deshalb sah Credo die Chiplets als den richtigen Weg an.“

Die Mission von VentureBeat soll ein digitaler Marktplatz für technische Entscheidungsträger sein, um sich Wissen über transformative Unternehmenstechnologie anzueignen und Transaktionen durchzuführen. Entdecken Sie unsere Briefings.


Source: VentureBeat by venturebeat.com.

*The article has been translated based on the content of VentureBeat by venturebeat.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!