Die Bereitstellung des primären Spiegels von Webb hat begonnen

Bildnachweis: Pixabay/CC0 Public Domain

Ingenieure haben mit der letzten Phase von Webbs wichtigsten strukturellen Einsätzen begonnen: dem Entfalten seiner beiden Hauptspiegelflügel. Diese zum Start zurückgeklappten Seitenwände nehmen jeweils drei der 18 sechseckigen, goldbeschichteten Spiegelsegmente der Sternwarte auf.

Das Team beginnt heute mit dem Spiegelflügel an der Backbordseite (links) des Observatoriums. Ingenieure müssen zuerst die Mechanismen lösen, die den Flügel für den Start an Ort und Stelle gehalten haben, damit sich der Flügel entfalten kann. Anschließend dreht sich die Platte in Position, ein motorbetriebener Vorgang, der etwa fünf Minuten dauert. Sobald der Flügel ausgefahren ist, beginnen die Ingenieure mit einem sorgfältigen, zweistündigen Vorgang, um ihn sicher zu verriegeln.

Der für morgen geplante Einsatz des zweiten Hauptspiegelflügels erfolgt nach dem gleichen Verfahren.



Source: Phys.org – latest science and technology news stories by phys.org.

*The article has been translated based on the content of Phys.org – latest science and technology news stories by phys.org. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!