Die Banken senken die Prognose für die schwedischen Immobilienpreise erneut

Veröffentlicht am 20. November 2022 um 19:38 Uhr

Den Prognosen zufolge werden die Strompreise Anfang 2023 wieder auf ein normales Niveau zurückkehren, während gleichzeitig die vorübergehende Inflation endgültig zurückgeht und die Hoffnung auf niedrigere Hypothekenzinsen unter den Schweden wieder wachsen kann.

Die auffallend niedrige Arbeitslosenquote dürfte auch während der sechsmonatigen Rezession, mit der die Banken rechnen, anhalten.

– Die Prognose basiert auf dem Arbeitsmarkt, den wir heute sehen, dessen Entwicklung überraschend stark war, sagt SBAB-Chefökonom Robert Boije gegenüber Dagens Industri.

Helena Bornevall, Makroökonomin bei Handelsbanken, sagt der Zeitung, dass der Preisverfall im Herbst schneller als erwartet war und dass sich die Situation verschärfen könnte, wenn zwei Drittel der Hypothekenschuldner gezwungen sind, ihre Zinssätze innerhalb eines Jahres neu zu verhandeln.

SEB warnt davor, dass ein Preisrückgang von 20 Prozent das positivste Szenario ist, das die Bank erwartet.

– Wenn die Immobilienpreise bereits um 10 Prozent vom Höchststand zu Beginn des Jahres gefallen sind, ist unsere beste Einschätzung, dass noch so viel übrig ist, bevor wir fertig sind, sagt SEB-Chefökonom Jens Magnusson gegenüber DI.


Source: Fria Tider by www.friatider.se.

*The article has been translated based on the content of Fria Tider by www.friatider.se. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!