DIE APRILVERKÄUFE VON FORD SINKEN UM 10,5 % VON VOR EINEM JAHR


Die Verkäufe der Ford Motor Company (NYSE:F) brachen im April gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,5 % ein, da die Verluste nachließen. Seit mehr als einem Jahr kämpfen der Autohersteller und die gesamte Automobilindustrie mit Chipknappheit und Lieferkette Einschränkungen.

Fords Verkaufseinbruch

Wie von berichtet CNBChat die Halbleiterkrise die monatlichen Verkäufe von Ford in den USA im Februar und März um 20 % beeinträchtigt.

Sollten Anleger ihre Portfolios als Reaktion auf eine Reihe von Zinserhöhungen anpassen?

Ende 2020 flog Chase Colemans Tiger Global hoch hinaus. Der Hedgefonds verzeichnete in diesem Jahr einen Gewinn von 48 %, da sich seine Wetten auf hochfliegende Technologieaktien auszahlten. Analysten argumentierten, dass diese Leistung jahrelang erarbeitet worden war, seit Coleman sich selbstständig gemacht hatte. Jahre in der Herstellung Coleman trainiert Weiterlesen

Andreas Frick, Ford Vice President of Sales, Distribution and Trucks, sagte in einer Erklärung: „Während der Industrie Halbleiterchip Engpässe bestehen fort, ein verbesserter Bestandsfluss im April führte zu einem deutlichen Marktanteilsgewinn von 1 Prozentpunkt gegenüber dem Vorjahr, wobei Ford die Branche übertraf.“

Um die Erwartungen der Verbraucher zu erfüllen und seine stärker nachgefragten Produkte zu schützen, hat Ford Chips für den Mustang Mach-E Crossover priorisiert, dessen Absatz sich in diesem Jahr gegenüber dem gleichen Monat im Jahr 2021 fast verdoppelt hat.

Während sich die Verkäufe von kürzlich eingeführten Modellen wie dem Bronco SUV und dem kleinen Pick-up Maverick seit März verbessert haben, sind die Verkäufe von Schlüsselmodellen wie den Pickups der F-Serie – insbesondere dem F-150 – immer noch stagnierend.

Anpassungen

CNBC berichtet, dass die Verkäufe dieser Modelle im letzten Monat um 22 % zurückgegangen sind, was einen Einbruch von 30 % für das Jahr bedeutet.

„Die Verkäufe der F-Serie stiegen im Vergleich zum März um 15 %, was auf eine verbesserte Produktion und Lieferung hinweist.“

Da das Unternehmen seinen Fokus in Richtung verlagert elektrische Fahrzeuge (EVs) kündigte das Unternehmen außerdem an, dass es 580 Angestellte und Vertragsmitarbeiter in den USA abbauen werde, und sagte: „Wir richten die Personalbesetzung weiterhin auf die kritischen Fähigkeiten aus, die für die Bereitstellung unserer Produkte, Dienstleistungen und des Ford+-Plans erforderlich sind.“

„Im Rahmen der laufenden Führung unseres Unternehmens werden wir unsere Personalausstattung weiter an unseren zukünftigen Geschäftsanforderungen und -plänen ausrichten.“

Wie CNBC berichtete, hatte Ford im Jahr 2021 weltweit 186.769 Mitarbeiter, davon 90.873 oder 48,7 % stündliche und angestellte Arbeiter in den USA

Bildnachweis: Pexels; Danke

Zuerst auf ValueWalk veröffentlicht. Lies hier.


Source: ReadWrite by readwrite.com.

*The article has been translated based on the content of ReadWrite by readwrite.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!