Didier Deschamps und das Wiedersehen mit Aymeric Laporte


Bereits von Didier Deschamps ins französische Team berufen, hatte Aymeric Laporte (27) nie die Chance, sich mit dem Trikot vom Hahn und den beiden Stars weiterzuentwickeln. Genervt von der Situation bei Manchester City gab der gebürtige Agen den Sirenen der Spanier nach, mit denen er bereits 11 Länderspiele (1 Tor) absolviert hat. Der ehemalige Verteidiger von Athletic Bilbao bereitet sich darauf vor, an diesem Sonntag im Finale der Nations League (20.45 Uhr) erneut die Wege mit den Blues zu kreuzen. Nach seinem ehemaligen Spieler gefragt, freute sich Didier Deschamps für Aymeric Laporte.

Was folgt nach dieser Anzeige

„Ich habe seitdem nicht mehr mit ihm gesprochen. Ich freue mich für ihn, er spielt mit Spanien und er ist ein Starter, er war heute bei uns, er ist bei Spanien, es gibt keine besondere Situation, es ist seine Entscheidung. Es ist sein Weg und dass es für ihn der schönste ist, auch wenn sich morgen unsere Wege kreuzen werden ”Damit vertraute er den Trainer der französischen Nationalmannschaft am Samstag bei einer Pressekonferenz vor dem Spiel an. In der Hoffnung für die Habs, dass Laporte Giuseppe Meazza keinen bösen Streich spielt.


Source: Foot Mercato : Info Transferts Football – Actu Foot Transfert by www.footmercato.net.

*The article has been translated based on the content of Foot Mercato : Info Transferts Football – Actu Foot Transfert by www.footmercato.net. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!