Deutschland: Preisverwirrung in deutschen Apotheken


Viele Patienten erleben heutzutage in der Apotheke eine Überraschung: Für manche Medikamente müssen sie plötzlich mehr bezahlen, für manche weniger oder gar nichts.

Grund dafür sind Rabattvereinbarungen zwischen Krankenkassen und Arzneimittelherstellern.

Einige Verträge liefen zum Jahresende aus, andere wurden verlängert. Im neuen Vertrag hat die Barmer den Zuschlag für Macrogol und Dimethylfumarat für Versicherte halbiert. Die DAK hat die Zuzahlungen beispielsweise für das Diabetes-Medikament Acarbose erhöht und den Preis für Oxybutynin gesenkt. Einige Medikamente sind für alle Kassenpatienten günstiger geworden, etwa das Herzmedikament Eplerenon Tillomed und Memantin Basics, das bei Alzheimer hilft.

“Warum gibt es eine Verwirrung bei den Medikamentenpreisen?” – Kunden von Apotheken fragen. Derzeit gibt es Rabattvereinbarungen für etwa 80 % der Arzneimittel in Deutschland. Das spart Kosten für Versicherer und Versicherte. Generell gilt für pflichtversicherte Patienten: Für Medikamente im Wert von bis zu 50 Euro pro Packung müssen sie fünf Euro aus der Tasche zahlen. Bei Preisen von 50 bis 100 Euro sind dies 10 % (zB 6 Euro für einen Medikamentenpreis von 60 Euro). Bei Preisen über 100 € beträgt der maximale Zuschlag 10 €. Dank Rabattvereinbarungen können Krankenkassenpatienten noch mehr sparen – informiert uns germania.one.

Deutschland sagt das:

Neue Regierung will das Coronavirus bekämpfen

Coronavirus bietet die größte Chance

Nummernschilder für in Deutschland gebrauchte Autos

Covid-Infektionsraten steigen wieder


Source: Все материалы – Московский Комсомолец by www.mknews.de.

*The article has been translated based on the content of Все материалы – Московский Комсомолец by www.mknews.de. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!