Deutsche Aufsicht stoppt Genehmigungsverfahren für Nord Stream 2


Die deutsche Finanzaufsicht hat das Genehmigungsverfahren für die umstrittene Gaspipeline Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland ausgesetzt. Das teilt die Behörde laut AFP in einer Stellungnahme mit.

„Nach sorgfältiger Prüfung der Unterlagen ist die Bundesnetzagentur zu dem Schluss gekommen, dass die Zulassung eines Betreibers der Nord Stream 2-Pipeline nur dann möglich ist, wenn dieser Betreiber nach deutschem Recht rechtlich organisiert ist“, heißt es in der Mitteilung.

Die Agentur erklärt, dass die Bedingungen in Bezug auf die Unabhängigkeit eines Betreibers nicht ausreichend informiert oder geklärt sind. Das Genehmigungsverfahren wird ausgesetzt, bis die genannten Voraussetzungen erfüllt sind.

Vor etwas mehr als drei Wochen gab der staatliche russische Energiekonzern Gazprom bekannt, dass die Gaspipeline vollständig fertiggestellt ist und bald in Betrieb genommen werden kann. Die Gaspipeline besteht aus einem zweiteiligen Pipelinesystem und führt vom russischen Wyborg nach Deutschland unter anderem durch dänische Gewässer vor Bornholm.

Die umstrittene Gaspipeline sorgt seit Jahren für Streit zwischen den USA und Deutschland. Im Juli einigten sich die deutsche und die amerikanische Regierung jedoch auf eine Einigung. Die beiden Länder haben vereinbart, einzugreifen, falls Russland Gas als strategische Waffe einsetzt oder weiter aggressiv gegen die Ukraine vorgeht.

Nord Stream 2 wird insgesamt 55 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr liefern. Das wird nach Angaben des dahinterstehenden Unternehmens ausreichen, um 26 Millionen Haushalte mit Gas zu versorgen.


Source: Politiken.dk – Forsiden by politiken.dk.

*The article has been translated based on the content of Politiken.dk – Forsiden by politiken.dk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!