DER ZUG DER ZUKUNFT – DER EINZIGE SCHNELLE DOPPEL-DOUBLE-ZUG

Die französischen „Züge der Zukunft“ haben eine größere Kapazität, sind umweltfreundlicher, komfortabler, praktischer und sparsamer

Vertreter der Unternehmen SNCF Voyageurs, TGV-Intercités und Alstom präsentierten am Freitag im Almstom-Werk in La Rochelle die Produktionslinie des „Zuges der Zukunft“ – des TGV M. Avelia Horizon ist der einzige Doppelstockzug der Welt das mit einer Geschwindigkeit von mehr als 300 km/h fährt, eine hohe Betriebsflexibilität bietet und ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort für die Passagiere bietet, während der Energieverbrauch und die Wartungskosten gesenkt werden.

Alstom wird die Züge voraussichtlich von 2024 bis 2031 liefern, wobei die ersten Züge kurz vor Beginn der Olympischen Spiele 2024 in Paris Paris mit dem Südosten Frankreichs verbinden sollen.

Der große Vorteil des neuen TGV M ist die Kapazitätssteigerung um mehr als 20 %, dh von derzeit maximal 634 auf 740 Fahrgäste. U Alstomu Es wird angegeben, dass der neue TGV M bei einer Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h Energieeinsparungen von 20 % erzielen wird, hauptsächlich aufgrund seiner neuen aerodynamischen Nase und der Energierückgewinnung beim Bremsen. Darüber hinaus wurde der CO2-Fußabdruck um 32 % reduziert, was ihn zum niedrigsten auf dem Markt macht. Der neue TGV M entspricht somit vollständig den Umweltverpflichtungen der SNCF-Gruppe, wie sie im SNCF-Voyageurs-Programm des Unternehmens festgelegt sind „Planetenreisen“, die darauf abzielen, den CO2-Fußabdruck und den Energieverbrauch zu reduzieren. Eine sehr wichtige Tatsache ist, dass sogar 97 % der Komponenten des neuen Zuges recycelt werden können.

Alle Fahrgäste können den schnellen 5G-Internetdienst nutzen und Reiseinformationen in Echtzeit in allen Teilen des Zuges erhalten. Außerdem wird der Zug vollständig an Menschen mit eingeschränkter Mobilität angepasst, da bereits die erste Generation des TGV in enger Zusammenarbeit mit Behindertenverbänden konzipiert wurde.

E2-Portal


Source: E2 Portal by www.e2.rs.

*The article has been translated based on the content of E2 Portal by www.e2.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!