Der von Mansory und MTM vorbereitete Audi RS6 Avant ist wirklich bedrohlich

Die Zusammenarbeit zwischen Trainern ist ein eher seltenes Ereignis, daher waren wir fasziniert, als wir das entdeckten Mansory e MTM haben sich zusammengetan, um daran zu arbeiten Audi RS6 Avant Letzte Generation.

Der Kombi, dem es schon in der Standardversion sicherlich nicht an Kavallerie mangelt, wurde mit Aftermarket-Teilen auf ästhetischer und mechanischer Ebene modifiziert, um ihn in ein wirklich einzigartiges Fahrzeug zu verwandeln.

Es bleibt sicherlich nicht unbemerkt

Mansory hat eingegriffen, indem er, wie für den deutschen Tuner üblich, ein extremes Bodykit verbaut, das aus dem auf Facebook von der Seite veröffentlichten Video zu sehen ist Auditographie verleiht dem Auto einen apokalyptischen Filmlook.

Das Video hebt auch das Vorhandensein riesiger Endrohre mit vier Auslässen und einem doppelten Dachspoiler hervor, aber dies ist nur der Anfang denn es gibt zahlreiche Eingriffe, die von den beiden Tunern am Avant vorgenommen wurden.

Außer einer ruhigen Station

An dem vitaminisierten Kombi wurden eine Reihe von Elementen wie Karosseriedetails aus Kohlefaser, ein doppelter Lufteinlass auf der Motorhaube, ein großer Frontspoiler und 22-Zoll-Leichtmetallräder montiert.

Audi RS6 Avant, Mansory und MTM-Tuning

Abgerundet wird das den RS6 charakterisierende Schwarz durch Details in Blautönen nicht nur an der Karosserie, sondern auch an den Rädern und Bremssätteln. Das dunkel lackierte Vier-Ring-Logo verhilft dem Avant zusammen mit den getönten Rückleuchten zu einem sehr aggressiven Look.

Audi RS6 Avant, Mansory und MTM-Tuning

Damit nicht genug, haben die MTM-Spezialisten an der Leistungssteigerung gearbeitet und ein Stage-2-Upgrade-Kit für den 4-Liter-Biturbo-V8-Motor verbaut, der mit dieser Modifikation eine Leistung von 831 PS und ein unglaubliches Drehmoment von 1.167 Nm entwickelt. Zahlen, die es dem Audi ermöglichen, in weniger als drei Sekunden von 0 auf 100 km/h zu sprinten und eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h zu erreichen.


Source: Motor1.com Italia – News by it.motor1.com.

*The article has been translated based on the content of Motor1.com Italia – News by it.motor1.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!