Der Verkauf des Plug-in Leon der Pulman Group ist das einmillionste in Großbritannien verkaufte Auto von Seat

Der Sunderland Seat-Händler der Pulman Group hat den einmillionsten Autoverkauf der katalanischen Marke in Großbritannien getätigt – 36 Jahre nach seiner Markteinführung.

Das millionste Auto, ein SEAT Leon e-HYBRID Plug-in-Hybrid (PHEV), wurde von den Franchisenehmern von Cupra, Seat, Skoda und Volkswagen an einen Privatkunden verkauft und der Moment wurde vom Geschäftsführer von Seat UK als „ein riesiger Meilenstein“ gefeiert Richard Harrison.

„Großbritannien ist einer der größten und bedeutendsten internationalen Märkte von SEAT“, sagte er.

„Dies ist ein enormer Meilenstein und kommt zu einer Zeit, in der Seat seine bisher vielfältigste Fahrzeugpalette anbietet.

„Unsere SUV-Familie – Arona, Ateca und Tarraco – hat sich in Großbritannien sehr gut verkauft, während die Vorgängermodelle – Ibiza und Leon – ihre langjährige Popularität fortsetzen.“

Harrison fügte hinzu: „Es passt, dass das einmillionste Auto ein Leon e-HYBRID ist, da er Seats Weg zu elektrifizierten Antriebssträngen symbolisiert.

„Mit einer Reihe von Benzin-, Diesel-, Plug-in-Hybrid- und vollelektrischen Antriebssträngen und sechs Modellen zur Auswahl können alle unsere britischen Kunden leicht einen Seat finden, der ihren Bedürfnissen entspricht.“

Großbritannien ist nach Spanien und Deutschland der drittgrößte Markt für Seat.

Die ersten Modelle, die 1985 auf den Markt gebracht wurden, waren der Ibiza der ersten Generation und die Limousine Malaga, die im ersten Jahr zusammen 405 Verkäufe erzielten.

Das Rekordjahr der Volkswagen-Konzernmarke in Großbritannien war 2019 mit 68.800 Zulassungen.

Die Daten der Society of Motor Manufacturers (SMMT) für den bisherigen Jahresverlauf bis Ende Oktober zeigen, dass die Registrierungen in diesem Jahr bereits die 40.000-Marke überschritten haben, was nach Angaben der Marke „nahezu die von COVID im Gesamtjahr 2020 betroffenen Zahlen übertrifft“.

Seat bietet derzeit PHEV-Versionen der SUV Leon und Tarraco, CUPRA Leon und Formentor sowie des vollelektrischen Born an.

Die Einführung der Marke CUPRA im Jahr 2019 und der Marke MÓ eco-mobility im Jahr 2021 hat das Tempo, mit dem die Marke Seat den Absatz erhöht und ihr Angebot elektrifiziert, weiter beschleunigt.


Source: Latest News news by www.am-online.com.

*The article has been translated based on the content of Latest News news by www.am-online.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!