Der Transit von russischem Gas durch die Ukraine in die Slowakei sinkt weiter – Rosbalt


DIESE NACHRICHT (MATERIAL) WIRD VON EINEM AUSLÄNDISCHEN MASSENMEDIUM ERSTELLT UND (ODER) VERTEILT, DAS DIE FUNKTIONEN EINES AUSLÄNDISCHEN AGENTEN AUSFÜHRT, UND (ODER) EINEM RUSSISCHEN RECHTSBEAUFTRAGTEN UND EINEM FUNKTIONSBEAUFTRAGTEN.

Die Förderung von russischem Gas durch die Ukraine in die Slowakei ist den dritten Tag in Folge rückläufig, und die Mengen sind nach Angaben des slowakischen Betreibers des Gasfernleitungsnetzes Eustream um mehr als 25 % zurückgegangen.

Das Pumpen von Gas aus Russland durch den Knotenpunkt Uzhgorod – Velke Kapushany, einen Grenzpunkt zwischen der Ukraine und der Slowakei, ging von 35,5 Millionen Kubikmeter (2. Januar) auf 26,1 Millionen Kubikmeter (3. Januar) zurück, berichtet PRIME.

Der Transiteinbruch erfolgt vor dem Hintergrund, dass der russische Konzern Gazprom seit zwei Wochen die Kapazität der Jamal-Europa-Gaspipeline für den Transit von blauem Treibstoff durch Polen nach Deutschland nicht mehr bucht.

inzwischen Preis Gas-Futures in Europa, nachdem sie am Vortag unter 800 US-Dollar pro tausend Kubikmeter gefallen sind, die 1000 US-Dollar wieder überschreiten.


Source: Росбалт by www.rosbalt.ru.

*The article has been translated based on the content of Росбалт by www.rosbalt.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!