Der Ölpreis ist auf den niedrigsten Stand seit sechs Wochen gefallen

21.11.2021. / 16:00

NEW YORK – Der Preis für Brent-Öl fiel letzte Woche um vier Prozent und fiel unter 79 US-Dollar, den niedrigsten Stand seit sechs Wochen.

Foto: RAS SERBIEN

Beim Tankstellenbesuch wird dies zumindest ein wenig zu spüren sein.

Am Freitag waren die Rückgänge signifikant (mehr als drei Prozent), was eine Reaktion auf die Nachricht war, dass Österreich einen Lockdown einführt und Deutschland näher daran kommt.

Die Ölpreise wurden auch durch Nachrichten über steigende Ölvorräte zum ersten Mal seit Wochen in Cushings größtem Lager in Oklahoma und einer koordinierten Kampagne einiger der größten Ölverbraucherländer der Welt zur Freigabe ihrer strategischen Treibstoffreserven negativ beeinflusst.

Analysten weisen darauf hin, dass ein solcher Schritt auf lange Sicht keine Auswirkungen auf den Ölmarkt haben wird. Eine größere Rolle könnte die Einschätzung der Internationalen Energieagentur spielen, die für den Rest des Jahres aufgrund der steigenden amerikanischen Produktion mit einem Anstieg des Weltangebots an Öl um eineinhalb Millionen Barrel pro Tag rechnet. Seebiz


Source: Capital.ba – Informacija je capital by www.capital.ba.

*The article has been translated based on the content of Capital.ba – Informacija je capital by www.capital.ba. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!