Der Oberste Gerichtshof der USA entscheidet gegen den republikanischen Führer im Streit um Telefonaufzeichnungen – Welt


Der Oberste Gerichtshof der USA ebnete der Kommission des Repräsentantenhauses, die den Angriff auf das Kapitol untersuchte, den Weg, um Telefonaufzeichnungen zu erhalten, die dem Vorsitzenden der Republikanischen Partei von Arizona gehörten.

Die höchste Instanz der nordamerikanischen Justiz hat an diesem Montag den Antrag der Präsidentin der Republikanischen Partei von Arizona, Kelli Ward, abgelehnt, die Rotation von Telefonaufzeichnungen während eines laufenden Gerichtsverfahrens zu stoppen und damit eine in der Praxis erlassene einstweilige Anordnung auszusetzen von Richterin Elena Kagan.

Kelli Ward sagte, ihre Rechte aus dem Ersten Verfassungszusatz seien gefährdet, wenn die Ermittler Zugang zu Informationen darüber erhalten würden, mit wem sie gesprochen habe, während sie versuchten, Joe Biden daran zu hindern, das Präsidentschaftsrennen 2020 gegen Donald Trump zu gewinnen.


Source: Correio da Manhã by www.cmjornal.pt.

*The article has been translated based on the content of Correio da Manhã by www.cmjornal.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!