der mond weigert sich nach japan


OMOTENASHI – Herausragende MOon-Explorationstechnologien, demonstriert durch NAno Semi-Hard Impactor – ist eine Technologiedemonstrationsmission der japanischen Weltraumbehörde (JAXA) und der Universität Tokio. Sein Hauptziel ist es, Trajektorientechnologien und Manöver für eine Mondlandung zu testen.

Im CubeSat 6U-Format ist die Nanosatellit nippon mit einer Startmasse von 14 kg wurde am 16. November auf der berühmten amerikanischen Mission Artemis I als sekundäre Nutzlast – neben neun anderen Nanosatelliten – der Rakete Space Launch System (SLS) gestartet.

Nach der Trennung von SLS sollte OMOTENASHI ein Manöver zum Einsetzen in die Mondumlaufbahn und zum Abstieg durchführen. Allerdings konnte nach dem Deployment keine stabile Kommunikation aufgebaut werden und JAXA kündigte schließlich an die Absage des Versuchs, auf dem Mond zu landen.

Alles ist nicht verloren

Obwohl das Mondlandeziel der Mission nicht erreicht werden konnte, werden die Bergungsarbeiten weiterhin Strahlungsmessungen außerhalb der Magnetosphäre der Erde durchführen, was eine weitere Mission ist, die während des Fluges von CubeSat durchgeführt werden kann “, sagt JAXA.

Dies hängt davon ab, ob Sie mit OMOTENASHI Kontakt aufnehmen können oder nicht. Nach derzeitigem Stand könnte eine solche Möglichkeit im kommenden März eintreten, wenn die Solarzellen für ihre Energie optimal auf die Sonne ausgerichtet sind, was im Moment fehlt.

Zugegeben klein, OMOTENASHI hätte die erste japanische Sonde sein können, die auf dem Mond landete. Verschoben ?

Weniger Ärger mit EQUULEUS

Mit dem EQUULEUS-Nanosatelliten – EQUilibriUm Lunar-Earth point 6U Spacecraft – der auch auf der Artemis-I-Mission war, ist JAXA zufriedener. Er begann seinen Vorbeiflug am Mond über einen Zeitraum von bis zu drei Monaten und bietet einige Aufnahmen an.

EQUULEUS wird dank der Gravitationsunterstützung des Mondes den Lagrange-Punkt L2 des Erde-Mond-Systems mit einem Minimum an Treibstoff erreichen. Von dieser Position aus wird er bis zum Ende seiner Mission fast einen Monat lang Beobachtungen machen.


Source: GNT – Actualités by www.generation-nt.com.

*The article has been translated based on the content of GNT – Actualités by www.generation-nt.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!