Der kleine Ball, die großen Banken und die noch größere Fintech-Herausforderung


Der Integrationstrend hat auch die Finanzbranche erreicht. Überprüfen Sie Ihren Kontostand? Schauen Sie sich bei Interesse auch diese Unterkünfte an! Machen Sie eine Empfehlung? Vielleicht eine vergünstigte Versicherung oder ein Darlehen? JGetränk Es ist zu erkennen, dass viele der Banken versuchen, nicht nur als Vertriebskanal weiter zu wachsen, sondern indem sie immer mehr Möglichkeiten anbieten, ein digitales Zentrum (Hub) zu werden, das noch mehr Menschen anzieht, das Benutzererlebnis erhöht und das stärkt Kraft der Marke. Diese sogenannten Beyond-Banking-Services werden uns in Zukunft häufiger begegnen, wenn wir mit unserem Finanzinstitut in Kontakt kommen, und dieser Bereich ist einer der nächsten Schritte in der Digitalisierungsentwicklung. Auf diese Weise können Banken ihre eigene Schnittstelle zu einem Teil eines größeren Ökosystems machen und ihren Nutzern zeigen, dass sie ihr Leben zusätzlich zu den bestehenden mit weiteren Komfortdiensten erleichtern.

Smart über Banking hinaus: In dieser Geschichte geht die kleine Kugel nicht schief

Allerdings ist die kleine Kugel unersättlich, denn sie schluckt alles, im bekannten Märchen gibt es kein gutes Ende. Es ist nicht möglich, alles zu integrieren, darüber hinaus müssen Bankdienstleistungen intelligent gestaltet werden. Es ist notwendig, ein Portfolio aufzubauen, das gut mit den Bankdienstleistungen, der Marke und den Bedürfnissen der Zielgruppen verbunden ist und die technologischen Möglichkeiten ausschöpft. Die smarte Anwendung von Beyond Banking schafft für das Finanzinstitut die Möglichkeit, sich am Markt zu differenzieren, als Einnahmequelle zu dienen und technologisch einfach und sicher in die bestehenden Kundenservicekanäle integriert zu werden. Eine solche Lösung ist zum Beispiel die elektronische Signatur: Banking basiert grundsätzlich auf Vertrauen – warum sollte die Banking-Anwendung nicht der digitale Raum sein, in dem wir jedes Dokument, etwa einen Wohnungs- oder Arbeitsvertrag oder einen Bauunternehmerauftrag, authentisch unterschreiben können , mit unserer elektronischen Signatur? Laut einer früheren repräsentativen Untersuchung von FaceKom haben 86 Prozent der ungarischen erwachsenen Bevölkerung bereits von digitalen Signaturen gehört, viele nutzen sie jedoch aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht. Vielfach genutzte Online-Plattformen wie Banking-Applikationen können Impulse für die Verbreitung von E-Signaturen in der Bevölkerung und auch im Unternehmenssektor geben. Durch die intelligente Integration solcher und ähnlicher Lösungen können die Banken das Fintech-Standbein stärken, ihre Markenmacht steigern und insgesamt auch kurzfristig im Fintech-Krieg einen Vorsprung gewinnen.

Digitaler Finanzassistent: der ultimative Integrator

Die oben genannten Bankdienstleistungen (einschließlich traditioneller und darüber hinausgehender Bankgeschäfte) werden die Bausteine ​​dessen sein, was wir – vorerst – unseren digitalen Finanzassistenten nennen können. Künstliche Intelligenz ist der ultimative Integrator, wenn man so will, die superkleine Sphäre. Wir fragen ihn nach unserem Kontostand, er hilft uns, uns an die Höhe der letzten Überweisung zu erinnern, er behält unsere finanziellen Aufgaben für uns im Auge und gestaltet bei Bedarf unser Anlageportfolio nach bestimmten Grundsätzen. Unser digitaler Finanzassistent wird umso nützlicher und damit am Markt mehr wert, je mehr Fälle er lösen kann. Er erinnert uns daran, einen Vertrag zu unterschreiben und legt ihn dann zum Klicken vor uns hin. Er überwacht unsere Finanzen und behält den Überblick über die damit verbundenen Aufgaben. Die Umrisse dieses digitalen Finanzberaters sind bereits sichtbar, der Bau seiner Teile ist jetzt im Gange. Auch deshalb ist Smart Beyond Banking essenziell, denn diese Dienste werden neben vielen anderen Teil der digitalen Finanz-Superintelligenz der Zukunft sein.

DIES IST ANDERERSEITS DER MEINUNGSTEIL DES PORTFOLIOS.

Der Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, die sich nicht unbedingt mit der Position der Portfolio-Redaktion deckt. Wenn Sie das Thema kommentieren möchten, senden Sie Ihre Erkenntnisse an [email protected] Der Abschnitt „Portfolioüberprüfung“ ist dagegen. Die veröffentlichten Artikel können hier gelesen werden.

Titelbildquelle: Getty Images


Source: Portfolio.hu – Bank by www.portfolio.hu.

*The article has been translated based on the content of Portfolio.hu – Bank by www.portfolio.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!