Der irakische Premierminister ruft nach dem Drohnenangriff auf seine Wohnung zu „Ruhe“ auf

Der irakische Premierminister Mustafa al-Kadhemi sagte, er sei unverletzt und appellierte nach einem Drohnenangriff auf seine Residenz am frühen Sonntag, als die politischen Spannungen im Land zunahmen, zu „Ruhe und Zurückhaltung“. Der Angriff in der Grünen Zone von Bagdad war der erste, der auf die Residenz von Kadhemi abzielte, die seit Mai 2020 an der Macht ist, und kam, als sich die politischen Parteien des Irak um die nächste Regierung streiten.

„Mir geht es gut, Lob sei Gott, und ich fordere alle zur Ruhe und Zurückhaltung zum Wohle des Irak auf“, schrieb Kadhemi auf Twitter
sein Büro nannte einen “fehlgeschlagenen Attentatsversuch”. Die Vereinigten Staaten verurteilten den Angriff umgehend und sagten, sie seien „erleichtert zu erfahren, dass der Premierminister unverletzt war“.

„Dieser offensichtliche Terrorakt, den wir aufs Schärfste verurteilen, richtete sich gegen das Herz des irakischen Staates“, sagte der Sprecher des Außenministeriums, Ned Price.

„Wir stehen in engem Kontakt mit den irakischen Sicherheitskräften, die angeklagt sind
die Souveränität und Unabhängigkeit des Irak aufrechterhalten und unsere Hilfe angeboten haben
während sie diesen Angriff untersuchen.“

Eine Vielzahl von Sicherheitskräften war in und um die schwer
bewachte Grüne Zone, in der sich auch die US-Botschaft befindet und häufig
Ziel von Raketenangriffen.

Am 31. Oktober fielen in Mansour, einem Nachbarbezirk, drei Raketen.
ohne Verletzungen zu verursachen.

– Montagespannungen –

Der Angriff erfolgte während einer Zeit steigender Spannungen über die Ergebnisse der
10. Oktober Wahlen.

Vorläufige Ergebnisse sahen die Conquest (Fatah) Alliance, den politischen Arm von
das pro-iranische paramilitärische Mehrparteiennetzwerk Hashed al-Shaabi leidet unter
Deutlicher Rückgang der Parlamentssitze.

Die Unterstützer der Gruppe haben das Ergebnis als „Betrug“ angeprangert.

Hunderte von Hashed-Anhängern stießen am Freitag mit der Polizei zusammen
in der Nähe der Grünen Zone protestieren, um ihrer Wut über das Ergebnis Luft zu machen.

Ein Demonstrant starb nach Angaben eines Sicherheitspersonals im Krankenhaus an seinen Verletzungen
Quelle, während eine Hashed-Quelle sagte, dass zwei Demonstranten getötet wurden.

Das Gesundheitsministerium meldete 125 Verletzte, die meisten davon vom Sicherheitsdienst
Kräfte.

Mehrere hundert Anhänger pro-iranischer Gruppen kehrten in die Grüne Zone zurück
am Samstag zu protestieren.

Einige verbrannten ein Porträt des Premierministers, den sie a . nannten
„kriminell“.

Nach vorläufigen Zahlen gewann die Conquest etwa 15 der 329
Sitze im Parlament im vergangenen Monat, weniger als die 48, die es zuvor innehatte
machte es zum zweitgrößten Block.

Der große Gewinner dieses Mal mit mehr als 70 Sitzen laut Initiale
Graf, war die Bewegung von Moqtada Sadr, einem schiitischen muslimischen Prediger, der
als Nationalist und Iran-Kritiker gekämpft.

Endgültige Wahlergebnisse werden in Wochen erwartet.


Source: BD24Live.com by www.bd24live.com.

*The article has been translated based on the content of BD24Live.com by www.bd24live.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!