Der französische Holocaustleugner Vincent Reynouard wurde in Schottland festgenommen

FRIEDRICH FLORIN / AFP Vincent Reynouard (G), 38, wegen Anfechtung eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit angeklagt, posiert während seines Auftritts vor dem Strafgericht von Saverne am 27. September 2007. Gegen ihn wurde heute eine einjährige Haftstrafe beantragt. Vincent Reynouard, verheiratet und Vater von sechs Kindern, wurde bereits 1996 wegen ähnlicher Taten zu einer dreimonatigen Haftstrafe auf Bewährung und einer Geldstrafe von 15 000 Franken verurteilt und lebt derzeit in Belgien. AFP FOTO FREDERICK FLORIN (Photo by FREDERICK FLORIN / AFP)

FRIEDRICH FLORIN / AFP

Vincent Reynouard, hier im Gerichtsgebäude von Saverne (Unterrhein), 27. September 2007.

SCHOTTLAND – Der Holocaustleugner Vincent Reynouard, mehrfach von der französischen Justiz wegen Äußerungen verurteilt, die die Existenz des Holocaust leugnen, wurde am Donnerstag, dem 10. November, in Schottland festgenommen, wie wir an diesem Sonntag, dem 13. November, von der schottischen Polizei und einer mit der Angelegenheit vertrauten Quelle erfuhren .

Der 53-jährige Mann wurde von der schottischen Polizei aufgrund eines „Französischer Geheimdienst“bestätigte die mit der Sache vertraute Quelle Informationen aus der Wochenzeitung Marianne.

„Er wurde im Raum Anstruther festgenommen“einem kleinen Fischerhafen nördlich von Edinburgh, wo er unter falscher Identität lebte, „auf Grund eines Haftbefehls“ herausgegeben von Frankreich, sagte ein schottischer Polizeisprecher.

Seine vom Central Office for Combating Crimes Against Humanity and Hate Crimes (OCLCH) geleitete Jagd begann im August 2020 mit einem Tag “Reynouard eine Daseinsberechtigung” auf der Gedenkstätte von Oradour-sur-Glane (Haute-Vienne) gefunden worden, dessen Bevölkerung am 10. Juni 1944 von der SS-Division Das Reich massakriert worden war.

In mehreren im Internet verbreiteten Videos hatte Vincent Reynouard dieses Massaker in Frage gestellt.

Im Januar 2021 zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt

Um seine Verhaftung zu erreichen, war eine enge Zusammenarbeit zwischen der französischen und der britischen Justiz erforderlich.

“Im Vereinigten Königreich gibt es keine Anklage wegen Holocaustleugnung, aber dank eines alten Auszugs aus einem Urteil des Caen Court of Appeal von 2015”der Vincent Reynouard wegen Leugnung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu einem Jahr Gefängnis verurteilte, “Wir konnten die Briten davon überzeugen, ihn zu holen”General Jean-Philippe Reiland, Leiter des OCLCH, erklärte AFP.

Bei seiner Präsentation vor einem Richter in Edinburgh habe Vincent Reynouard seine Auslieferung an Frankreich abgelehnt, sagte Jean-Philippe Reiland.

Er wurde bis zu einer neuen Anhörung im Hinblick auf seine mögliche Übergabe an die französischen Behörden inhaftiert.

„Ich war sehr scharf auf seine Verhaftung. Er verbreitet immer noch viele Hassbotschaften im Internet, wo er ein großes Publikum hat.unterstrich General Reiland, insbesondere auf dem russischen sozialen Netzwerk VKontakte oder dem amerikanischen (ultrakonservativen und konspirativen) Gab.

Die letzte Verurteilung von Vincent Reynouard (sechs Monate Gefängnis) stammt aus dem Januar 2021 für ein 2019 veröffentlichtes Video, in dem er die Realität des Holocaust leugnet.

Siehe auch auf Le HuffPost :


Source: Le HuffPost : actualités et infos décalées en continu, en France et dans le monde by www.huffingtonpost.fr.

*The article has been translated based on the content of Le HuffPost : actualités et infos décalées en continu, en France et dans le monde by www.huffingtonpost.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!