Der Fernsehkonsum ist 2021 auf historische Tiefststände gefallen

Der Fernsehkonsum verzeichnete 2021 den niedrigsten Wert seit 1993 und alle Zielpersonen reduzierten ihre Zeit vor dem Fernseher.

Der Fernsehkonsum sank 2021 auf durchschnittlich 206 Minuten pro Zuschauer. Handelt von niedrigster Wert seit 1993, wo 204 erreicht wurden. Generell haben alle Zielgruppen ihre Zeit vor dem Fernseher im Vergleich zu 2020 reduziert, insbesondere die Altersgruppe 4 bis 12 und 45 bis 64.

Nach der Sperrzeit von 2020 sank der Fernsehkonsum 2021 auf ein Allzeittief. Ältere Menschen über 65 schauen weiterhin am längsten fern, obwohl der Verbrauch in 19 Minuten reduziert wurde.

Tatsächlich erhöhte die Einbeziehung von Zweitwohnungen das durchschnittliche Fernsehpublikum um 1,69 %, eine Zahl, die aufgrund der geringeren Anzahl von Einschränkungen aufgrund der Pandemie höher ist als im Jahr 2020. Das sind einige der Daten, die von . angeboten werden GECA, der seine präsentiert hat ‘Jahresbilanz der Zuschauerzahlen für das Jahr 2021’.

Was die Ketten angeht, Telecinco hat zum zehnten Mal in Folge die jährliche Führungsposition erreicht, mit 14,9%. Außerdem verzeichnete es seine beste Jahresquote seit 2009, als es 15,1 % erreichte. Bei den Jugendlichen von 13 bis 24 Jahren und von 25 bis 44 Jahren erreichte sie Quoten, die sich von Montag bis Freitag und am Wochenende durchsetzten.

Während, Die 1 markiert ihr Allzeittief, mit 8,8 % und liegt damit auf dem dritten Platz. Seine Leistung verschlechterte sich bei allen Zielen nach Geschlecht und Alter und führte die Bands von 7.30 bis 9 Uhr morgens, zur Hauptsendezeit und bis spät in die Nacht.

An zweiter Stelle steht Antena 3 mit 13,8%, der nach wie vor der bevorzugte Kanal für Männer und über 65-Jährige ist. Dennoch, Antena 3 führte das Ranking drei Monate im Jahr an, wodurch das Monopol von Telecinco im Jahr 2020 gebrochen wurde. Jedenfalls legten die nationalen Vollzeitkanäle mit einem Anteil von 52,1 % um 1,1 Punkte gegenüber dem Vorjahr zu.

La Sexta verlor Anteil unter allen Zielen, was den Rückgang junger Menschen von 13 bis 24 Jahren hervorhebt. Cuatro hielt seine Performance am Wochenende, fiel jedoch von Montag auf Freitag. Darüber hinaus verlor es Zuschauer über 65 und in den Desktop- und Hauptsendezeit-Slots.

Wenn wir die am häufigsten konsumierten Fernsehprogramme eingeben, wir finden auf den ersten fünf Plätzen Spiele des Eurocups und der Copa del Rey. Die Jahresendglocken von La 1 stehen auf Platz sechs, doch dann finden wir wieder Inhalte aus dem schönen Spiel. Die Sendung mit der größten Anrufkraft ist nach wie vor das Halbfinale des Eurocups zwischen Italien und Spanien mit 14.170.000 Zuschauern.

Verpassen Sie nichts von MarketingDirecto.com und treten Sie unserem Telegramm bei t.me/MarketingDirecto


Source: Marketing Directo by www.marketingdirecto.com.

*The article has been translated based on the content of Marketing Directo by www.marketingdirecto.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!