Der Fahrer eines Lexus hat innerhalb von 24 Stunden zwei Schnellanrufe am selben Ort erhalten

Der Unfall war für den Fahrer eines Lexus IS keine Lehre, da die California Highway Patrol (CHP) einige Details zu einem Vorfall vom vergangenen Donnerstag, dem 7. Oktober, bekannt gab.

Genauer gesagt stoppte Officer D. Marvier den Fahrer des japanischen Autos etwas außerhalb von San Francisco, als er mit 92 mph (148 km / h) fuhr, während die Grenze zu diesem Zeitpunkt 65 mph (104 km) beträgt. /Zeit).

Sobald der Polizist den Fahrer nach seinen Papieren fragte, rief dieser – zusammen mit dem Diplom und der Zulassungsbescheinigung – aus Versehen den Anruf an, den er am Vortag von demselben Polizisten erhalten hatte. Damals wurde der Lexus-Fahrer mit 158 ​​km / h gefahren, natürlich mit der gleichen Geschwindigkeitsbegrenzung.

Den Gesamtbetrag der beiden Anrufe machte das CHP nicht.


Source: Autoblog.gr by www.autoblog.gr.

*The article has been translated based on the content of Autoblog.gr by www.autoblog.gr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!