DER ERSTE STADTBUS ZUM WASSERSTOFFVERKEHR IN BRÜSSEL

Der erste Wasserstoff-Stadtbus hat zu Beginn des Schuljahres in Brüssel den Betrieb aufgenommen, berichtete das Portal “Focus on Belgium”.

Der Stadtverkehr in Brüssel setzt in den letzten Jahren immer weniger umweltbelastende Fahrzeuge ein und will innerhalb von zehn Jahren auf den Einsatz von Wärmekraftmaschinen verzichten.

In Brüssel gibt es bereits 37 Elektrobusse, doch seit Beginn des Schuljahres ist der erste Wasserstoffbus auf den Straßen der belgischen Hauptstadt aufgetaucht.

Ein solcher Bus hat den Vorteil, dass er mit 40 Kilogramm Wasserstoff 300 bis 500 Kilometer zurücklegen kann und damit die doppelte Laufleistung eines Elektrobusses.

Tests an mehreren Buslinien ermöglichen eine eingehende Analyse des Wasserstoffbusbetriebs unter verschiedenen klimatischen Bedingungen im Sommer und Winter.

Aus sicherheitstechnischer Sicht bergen Wasserstoffmotoren kein höheres Explosionsrisiko als konventionelle Wärme- oder Gasmotoren.

Viele Städte wie Paris, Lille, Los Angeles oder Köln verteidigen die Vorteile von Wasserstoff sogar gegenüber Elektrofahrzeugen, fügte Focus on Belgium hinzu.

E2-Portal (Beta)


Source: E2 Portal by www.e2.rs.

*The article has been translated based on the content of E2 Portal by www.e2.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!